Sind eure WoW-Addons aktuell?

Wer auch immer von euch – und es sind sicherlich viele – World of Warcraft spielt, der benutzt sicherlich das eine oder andere Addon. Bei mir selbst sind 60 Stück installiert. Kleine Helfer, die mir beim Farmen zeigen, wo ich zuvor einmal gefarmte Metalle finde (Gatherer), oder mächtige Tools, die zur Familie der eierlegenden Wollmilchsäue gehören (Titan Panel). Addons sind eine tolle Sache.

Das Problem ist bloß, dass ich irgendwann nicht mehr durchsteige, welches der Addons aktuell ist und welches vielleicht mittlerweile eine Aktualisierung erfahren hat.

Ich bin registrierter Nutzer von curse.com, einer Seite, die Addons sammelt, ordnet und zum Download anbietet. Wenn es ein Update gibt, werde ich per Mail darauf hingewiesen. Das ist schon mal großartig. Aber immer muss ich die Addons manuell herunterladen, immer manuell installieren. Für Windows gibt es Installerlösungen, die einem diesen manuellen Aufwand abnehmen. Und jetzt gibt es so etwas auch für den Mac. „wowmatrix“ heißt das Tool, das sich derzeit im Betastadium befindet, aber schon ganz ordentlich funktioniert. Es sind bereits mehr als 1.400 Addons im Verzeichnis des Anbieters verfügbar, und täglich sollen mehr hinzukommen.

wowmatrix checkt beim Programmstart das Addon-Verzeichnis von WoW und gleicht es mit der eigenen Datenbank im Internet ab. Dann werden auf Wunsch einzelne oder auch alle installierten Addons aktualisiert. Auch lassen sich von hier aus einzelne Addons gezielt löschen. Und über einen anderen Reiter im Programm lässt sich in der Datenbank nach weiteren Addons forschen.

Advertisements
Advertisements