Neue Kindersoftware

Hier eine Pressemitteilung von Tivola, die wir euch natürlich wieder im vollen Wortlaut bringen:

Mit Delfinen schwimmen und mit Feen tanzen

Zwei neue PC-Spiele mit „Prinzessin Lillifee“ bei Tivola / In „Lillifees Ballettschule“ zauberhafte Feentänze üben / Mit „Lillifees Delfinshow“ Delfin Crissy Kunststücke beibringen

48C11F45-9AD3-4E99-8504-6991D2517242.jpg

Berlin, 01. April 2008 – Bei Tivola erscheinen heute zwei neue CD-ROMs mit der beliebten Prinzessin Lillifee: „Lillifees Ballettschule“ und „Lillifees Delfinshow“. Die Welt der Prinzessin Lillifee besteht nun aus zehn einzelnen CD-ROMs. Jede ist für sich genommen eine eigene, kleine Welt im Schlossgarten der Prinzessin. Je mehr Titel dazukommen, desto reicher bestückt ist der Garten, so dass es immer mehr Zauberstifte, Backrezepte, Feuerwerksraketen und viele andere Überraschungen zu entdecken gibt.Die beiden Titel sind auch als Doppelpack erhältlich.

Lillifees Ballettschule
Große Aufregung herrscht in Lillifees Ballettschule: Schwein Pupsi und Igel Iwan warten ungeduldig auf ihre Ballettlehrerein Lillifee. Sie möchten unbedingt eine Choreografie für die große Aufführung einstudieren. Mit Hilfe von Lillifees großem Ballettbuch stellt die Spielerin eine individuelle Reihenfolge von Ballett-Figuren und Positionen zusammen, die Pupsi und Iwan dann fleißig üben. Währenddessen gibt es auf der großen Bühne eine Menge zu tun. Mit Käfer Oscar zaubert die Spielerin tolle Lichteffekte, wählt einen Hintergrund aus und schmückt den Bühnenboden. Und schon heißt es „Vorhang auf zur großen Bühnenshow!“ Möchte die Spielerin lieber selbst an die Ballettstange, lässt sie sich von Lillifee einen Feentanz zeigen, den sie Position für Position vor dem Computer einstudiert und dann zusammen mit Lillifee tanzt.

Lillifees Delfinshow
In der kleinen Bucht hinter dem Rosentor wartet Crissy, der Delfin, auf Lillifee und ihre Feenfreundin. Crissy liebt es, von Lillifee neue Kunststücke zu lernen. Die Spielerin sucht sich aus dem Übungsbuch Sprünge und Kunststücke aus, die sie dem Delfin beibringen möchte. Dabei sollte sie nicht vergessen, Crissy zwischendurch eine Belohnung zu gönnen. Danach macht er die Kunststücke noch viel besser. Haben die zwei genug geübt, wird alles für die große Delfinshow vorbereitet. Die Bucht muss mit Seesternen, Muscheln und magisch leuchtenden Zauberkristallen geschmückt werden. Die Gäste warten schon gespannt, dass sich der Vorhang hebt. Als Ausgleich zum Training bieten sich eine Partie Wasser-Volleyball oder die Jagd nach Zauberkristallen an.
Neben den Einzeltiteln sind die Spiele auch als Doppelpack erhältlich. Die CD-ROMs basieren auf den „Prinzessin Lillifee“-Büchern von Monika Finsterbusch, die im Coppenrath Verlag, Münster, erschienen sind. Mittlerweile wurden fünf Bücher veröffentlicht, welche weltweit in 24 Sprachen erhältlich sind.

Kurzinfos:
· CD-ROM (WIN/MAC)
· Ab vier Jahren
· In Deutsch

Lillifees Delfinshow
· EAN: 4 036473000137
· Preis: 12,95 Euro

Lillifees Ballettschule
· EAN: 4 036473000144
· Preis: 12,95 Euro

Doppelpack: Lillifees Ballettschule & Lillifees Delfinshow
EAN: 4 036473000151
Preis: 19,99 Euro

Systemvoraussetzungen:
PC:Win 98/Me Pentium II 128MB RAM, Win XP/2000 Pentium III 128MB RAM, 400MHz, SVGA Grafikkarte 32bit, Soundkarte, CD-Laufwerk mind. 8x
MAC:Classic ab OS 9.2, Power Macintosh G3, 128MB RAM, Power PC Prozessor ab 400 MHz, OS X mit OS 10.1.5, 10.2.6, 10.3, 10.4, Power Macintosh G3, 128MB RAM, Power PC Prozessor ab 400 MHz, Grafikkarte mit 16,7 Mio Farben, Soundkarte, CD-Laufwerk mind. 8x

Advertisements
Advertisements