Wie Kaiser Franz den Fußball erfand

Schöne Bilderbücher, sorgfältig abgefilmt und von professionellen Sprechern vorgelesen – so lautet das Konzept der Bilderbuch-DVDs von Tivola. Keine Hektik und keine raschen Bildwechsel schaffen mehr Zeit und Raum für Bilder und Worte. Sechs ausgewählte Bilderbuchgeschichten rund um das Thema Fußball lassen Herzen von kleinen Kickerfans höher schlagen und verkürzen damit die Wartezeit auf die bevorstehende Europameisterschaft. Der Schauspieler Erik Schäffler und Colin Solman verleihen den Geschichten auf Deutsch und Englisch eine ganz besondere Note. Es besteht die Möglichkeit, die DVD jederzeit zu stoppen und beispielsweise Bilder zu erläutern oder Texte noch einmal zu hören.

Auch die Götter mögen Fußball
Schon bei den Göttern Griechenlands gehörte das Fußballspielen zu den beliebtesten Sportarten. Nach einer wiederholten Niederlage gegen die Götter der Ungeduld & Co. schoss das Oberhaupt der Götter den Ball weit über das Stadion hinaus bis in den Weltraum hinein. Im Laufe der Jahrmillionen bildet sich Leben auf dieser kleinen Kugel: Berge, Blumen, Tiere und sogar Menschen. Es dauert nicht lange und auf dieser sogenannten „Erde“ rollt ein Mädchen einen Apfel über die Wiese.

2:1 für König Mo
König Mo gewinnt gerne. Nach siegreichen Wettkämpfen gegen die Tiere seines Reiches muss der Löwenkönig jedoch eine Niederlage hinnehmen. Grund: Gegen die drei Leoparden hat er im Fußballspielen verloren. Er merkt, dass er in diesem Spiel nicht alleine gewinnt. Er sucht sich daher ein Team zusammen. Glücklicherweise gibt es den Strauß Jo, das Nashorn No und den Affen Ko. Es folgt das Rückspiel gegen die Leoparden.

Kurz der Kicker
Uwe, wegen seiner Größe nur „Kurz“ genannt, steht ein Elfmeterschießen bevor. Er weiß: Wenn er den Ball daneben schießt, lachen ihn seine Freunde aus. Er nutzt einen kurzen Augenblick, sich an den wahren Sinn des Spiels zu erinnern: Ohne Traum vom Sieg hat man schon verloren! „Kurz“ setzt zum Schuss an …

Ganz schön schlau, die dumme Sau
Sebastian Forkel ist an sich ein normaler Junge. Weil sein Name aber leider wie Ferkel klingt, nennen ihn seine Mitschüler auch so. Zudem verfolgt ihn das Pech. Klar, dass er im Fußballspielen auch nicht gerade überzeugt. Doch „schweinische“ Hilfe naht.

Wie Kaiser Franz den Fußball erfand
Als Sohn des größten Seifenfabrikanten im Land gilt für Kaiser Franz als oberste Regel: Beim Spielen nicht die Hände schmutzig machen. Aber wie soll man Ballspielen, ohne dabei die Hände zu benutzen? Vor Wut tritt Kaiser einen Lederball und erfindet so die beliebteste Sportart der Welt.

Heimspiel
Da schlägt das Herz von Fußballfan Garo höher: Zu seinem Geburtstag bekommt er neben einem Fußball auch noch ein Trikot geschenkt. Er will seine Geschenke sofort ausprobieren und verwandelt das Wohnzimmer in ein riesiges Fußballfeld. Deutschland spielt gegen Brasilien. Doch plötzlich droht das Spiel zu kippen. Garos Mutter taucht auf dem Spielfeld auf und möchte ihn auswechseln.

Mit den Geschichten:
· „Auch die Götter lieben Fußball“ von Heinz Janisch (3:39 min)
· „2:1 für König Mo“ von Jens J Rieck (9:05 min)
· „Kurz der Kicker“ von Martin Baltscheit (8:26 min)
· „Ganz schön schlau, die dumme Sau“ von Werner Holzwarth (9:15 min)
· „Wie Kaiser Franz den Fußball erfand“ von Karsten Teich (4:27 min)
· „Heimspiel“ von Philip Waechter (6:39 min)
· Gesamtlaufzeit ca. 45 min

Kurzinfos
· Bilderbuch-DVD ab 3 Jahren
· ISBN: 978-3-89887-305-5
· EAN: 9 783898 873055
· Preis: 9,99 €
· In Deutsch und Englisch

Advertisements
Advertisements