Blizzard veröffentlicht Warcraft-III-Update

Wenn im Jahr 2008 ein Computerspiel herauskommt, dann läuft das in aller Regel auf halbwegs aktuellen Computersystemen. Wäre das nicht so, ließe sich das Spiel nicht wirklich gut verkaufen. Leider aber für den Entwickler bleibt die Zeit nicht stehen; plötzlich kommt für Mac OS X ein Sicherheitsupdate heraus oder die Quartz-Engine ändert sich ganz wenig, die OpenGL-Funktionen werden modifiziert oder ein neuer Prozessortyp hält Einzug. Und plötzlich funktioniert das Spiel nicht mehr so, wie der Entwickler das am Erscheinungstag eingeplant hatten. Also muss er ein kleines Update schreiben, was das Spiel an die aktuellen Gegebenheiten anpasst. Das, so muss man zugeben, ist ein ziemlicher Aufwand. Besonders bei großen Spielen.

In aller Regel werden Spiele ein oder zwei Jahre lang mit neuen Updates – den so genannten Patches – versorgt. Dann wird der Support einfach eingestellt. Schließlich muss man bereits Patches für das Nachfolgespiel schreiben.

Blizzard Entertainment veröffentlichte das Spiel “WarCraft III” vor sechs Jahren, nämlich 2002. Eine Erweiterung namens “The Frozen Throne” folgte im Juni 2003. Und jetzt, im Jahr 2008, bringt Blizzard noch immer Wartungsupdates heraus. Ab und an kommen auch noch Updates für die anderen Blizzard-Spiele auf den Markt: die Diablo- und StarCraft-Reihe, und natürlich für den Straßenfeger World of Warcraft. Und das, obwohl Blizzard, wie wir erst vorhin berichtet haben, gerade am dritten Teil der Diablo-Reihe schraubt.

Der Warcraft-Ptach kann über das Battle.net bezogen werden und bringt das Spiel auf Version 1.22. Informationen zum Patch gibt es auf der Blizzard-Seite.

Advertisements
Advertisements