iPhone ab heute in weiteren 21 Ländern

Ab dem heutigen Freitag gibt es in weiteren 21 Ländern dieser Welt das iPhone 3G zu haben. Darunter befinden sich Indien, Japan, einige mittel- und südamerikanische Staaten sowie viele Länder Osteuropas. Dort treibt die Markteinführung allerdings teils seltsame Blüten, etwa in Polen: Der dortige nicht-exklusive Provider Orange bezahlt nämlich landesweit Schauspieler, die in Schlangen vor den Orange-Läden stehen, um Interesse für das iPhone zu heucheln. Und man weiß ja: Wo eine hinguckt, gucken alle hin. Wo also zehn Mann stehen, da stellt man sich an. Auch in Russland soll das iPhone demnächst zu haben sein – nach aktuellen Gerüchten ist der Oktober als Starttermin anvisiert. Die nächste russische Oktoberrevolution kann also kommen!

PS: Verschont mich bitte mit den Unterschieden zwischen julianischem und gregorianischen Kalender. Ich weiß darum. Aber die Wortspielerei konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen 🙂

Advertisements
Advertisements