Amazon-Musikdownload günstiger als iTunes MusicStore

Endlich also hat der iTunes MusicStore eine wirkliche Konkurrenz, und das durchaus von einem potenten Mitbewerber: Amazon.

Bereits für weniger als fünf Euro gibt es dort komplette Alben zu kaufen, allerdings auch welche für mehr als zehn. Doch auch bei iTunes gilt demnächst ein neues Preismodell, nach dem dann aktuelle Titel teurer sein werden als olle Kamellen.

Für den Download bei Amazon ist die Installation eines Downloaders nötig: “Wir empfehlen Ihnen, den Amazon MP3-Downloader vor Ihrem ersten Musik-Download zu installieren. Der MP3-Downloader ist für das Herunterladen von Alben notwendig. Mit dem Downloader laden Sie MP3-Songs schnell und bequem herunter”, schreibt das Unternehmen. Der Downloader füge dann die erfolgten Musik-Downloads automatisch der iTunes-Bibliothek hinzu. Erforderlich für den Downloader ist Mac OS 10.4 oder neuer. Den Downloader gibt es auch für LINUX und Windows.

Aktuell gibt es übrigens als Dankeschön für den Download des Downloaders “This Much Is True” von Amy MacDonald geschenkt.

Advertisements

0 thoughts on “Amazon-Musikdownload günstiger als iTunes MusicStore”

  1. Chillout Lounge says:

    Amazon kommt mit Pauken und Trompeten. Wirklich eine ernstzunehmende Konkurrenz – ganz besonders für Musicload, denn Amzon.de hat sehr viele internetaffine Kunden, die jetzt sicherlich auch noch mal einen Abstecher in die MP3 Abteilung machen werden.
    Und noch besser: Findet man das Cover einer CD umso schöner, dann kann der Kunde ja sogar die haptische CD kaufen.
    Prima – insofern vielleicht sogar besser als ITunes?

  2. MP3 Kundin says:

    Ich denke auch, dass der Amazon Store nun die erste wirkliche Konkurrenz zu iTunes darstellen kann. Persönlich würde ich es für den Kunden allerdings eher als eine Ergänzung sehen und nicht als reine Alternative. Amazon ist momentan durch die Bank im Schnitt günstiger, davon profitiere ich natürlich gerne, ansonsten kann iTunes mir aber noch die weit größere Auswahl bieten, von daher ist nun immer vergleichen angesagt. Trotzdem schön, echte Auswahl zu haben!

  3. Flo says:

    Da bleibt es wirklich abzuwarten, wie sich das ganze Geschäft für Amazon auf den Markt rentiert. Aber ich kann mir schon jetzt gut vorstellen, dass iTunes in Amazon bald einen Konkurrenten sehen wird. Bis dahin muss allerdings Amazon seine Angebote bezüglich der Titel weiter ausbauen, denn sonst greifen die Kunden weiterhin auf iTunes zu.

  4. Lina says:

    Meiner Meinung nach hat sich Amazon auf den Markt sehr schnell etabliert, denn diese habe immer weiter an ihrem Service gearbeitet. Anfangs war ja wie hier bereits erwähnt das Angebot nicht so berauschend, aber auch das ist jetzt nicht mehr der Fall. Wenn man deren Service mit einem anderen Anbieter vergleicht, dann stellt man sehr schnell fest, dass Amazon definitiv überzeugt, vor allen Dingen auch was den Preis anbelangt!

Kommentare sind geschlossen

Advertisements