GCO: erste Eindrücke

gco_logo_typo_rgb-klein1Nachdem ich um 11:30 endlich die Messe erreicht habe, zeigt sich mir zuerst ein ernüchterndes Bild: gähnende Leere. Nun gut, die Besucher werden erst um 12:00 eingelassen. Vorher ist nur das Fachpublikum in den Messehallen erwünscht.

Allerdings ist die Glashalle erschreckend ungefüllt. In den letzten Jahren waren hier immer große Stände aufgebaut, um die Besucher zu begrüßen. Zur GCO ist in der Glashalle nur der Stand vom Sender Sunshine Live vertreten und dröhnt uns mit Dancefloor-Musik zu.

Noch sind die zwei Hallen leer. Ach ja, richtig, diesmal gibt es nur zwei Hallen: Halle 2 für die Aussteller, und Halle 4 ist der Community vorbehalten. Man bemerkt deutlich das reduzierte Angebot der GCO. Auf der anderen Seite ist es mal erfrischend, ohne Geschiebe durch die Masse ziellos umherzuirren.

Ich hoffe mal, dass sich die Messe noch füllen wird.

Hier sind ein paar Bilder, die ich geschossen habe:

[imagebrowser id=13]

Advertisements
Advertisements