Cascade Game Foundry: MS-Simulanten gründen neues Studio

Unter dem Namen Cascade Game Foundry haben sich etliche ehemalige Mitarbeiter des im Zuge der Wirtschaftskrise von Eigentümer Microsoft geschlossenen Aces Studios neu zusammengetan, um Simulationsspiele zu entwickeln. Aces Studios war der Entwickler des Microsoft Flight Simulators und des Microsoft Train Simulators.

Laut Pressemitteilung ist das erste Projekt des neuen Studios bereits in Arbeit. Kathie Flood, die bei CGS den Posten des Managing Directors übernommen hat und 15 Jahre Erfahrung im Entwicklungsbereich aufweisen kann, lässt sich darin zitieren. “Der Markt für Simulationen ist bekanntlich stark und konstant, aber unsere Vision geht über das Fliegen und Bahnfahren hinaus”, so Flood. “Denken Sie nur an Gerätetauchen vor der Küste Hawaiis, eine Andenüberquerung, eine Wanderung auf der Chinesischen Mauer … Die Möglichkeiten sind endlos.”

Wir von macinplay wünschen dem neuen Studio viel Glück in diesem harten Markt, machen aber sehr deutlich, dass wir auch Macintosh-Versionen der Simulationsspiele erwarten.

Die Cascade Game Foundry hat neben der Website auch eine Facebook-Seite und einen Twitter-Account.

Advertisements

0 thoughts on “Cascade Game Foundry: MS-Simulanten gründen neues Studio”

  1. Linkkatalog-Freund says:

    Klingt interessant, einmal sehen was daraus wird 🙂

Kommentare sind geschlossen

Advertisements