Razer Naga: Treiber auch für den Mac

Razer hat für die viel gelobte MMOG-Maus Razer Naga (Link zu amazon.de) einen neuen Treiber veröffentlicht, der es ermöglicht, alle 17 (!) Tasten der Gaming-Maus frei zu konfigurieren. Damit bietet das Update auf v2.00 unzählige individuelle Programmierungsmöglichkeiten abseits der bekannten Add-Ons, die es dem Spieler erlauben, die Maus ingame via Interface zu konfigurieren. Im Zusammenspiel mit dem Feature, mehrere Profile für verschiedene Anwendungen zu erstellen, sei die Razer Naga somit grenzenlos einsetzbar. Zusätzlich unterstütze die Software vollständige Makrofunktionalität (einschließlich Verzögerungen zwischen Befehlen).

Das ist ja ganz toll, sollte man meinen, doch gilt das leider nur für Windows. Traditionell wird der Macintosh von Razer eher vernachlässigt, auch wenn es zu einigen wenigen Produkten spezifische Treiber gibt.

Wieso also melden wir das? Nun, ganz einfach: Razer hat sich berappelt und will Anfang Februar einen Mac-Treiber verfügbar machen. Das Windows-Update wird ab sofort unter eu.razerzone.com zum Download angeboten, wo dann wohl auch die Mac-Version landen wird. Hier geht es zur Produktseite der Naga.

Advertisements
Advertisements