Apple Conference Call zu Finanzergebnissen am 25. Januar

Eine der traditionell für Fans ödesten, für Finanzleute aber spannendsten Veranstaltungen, die Apple so zu bieten hat, ist der quartalsweise stattfindende, sogenannte Conference Call. Dort werden keine neuen Produkte vorgestellt, sondern Analysten und Journalisten die Zahlen des vorangegangenen Geschäftsquartals bekannt gegeben. Für den schlichten Beobachter bleibt dabei die spannende Information, wie viele Macs, iPhones, iPods etc. abgesetzt werden konnten.

Der nächste Conference Call findet am 25. Januar statt – nähere Informationen findet Ihr auf der entsprechenden Events-Seite hier bei macinplay. Übertragen wird die Veranstaltung live per Quicktime-Stream.

Da diesmal Apples Weihnachtsquartal besprochen wird – traditionell das stärkste des Apple-Geschäftsjahres -, dürfte es zu keinen überraschenden Umsatzeinbrüchen gekommen sein. Vermutlich werden die Redner die Nummer zwei – CFO Tim Cook – und drei – COO Peter Oppenheimer – in der Apple-Hierarchie sein. Ob Steve Jobs anwesend sein oder gar sprechen wird, ist nicht bekannt.

Ach so – dieser Termin ist verflixt nahe an diesem bewussten anderen Termin dran …

Advertisements
Advertisements