Geräte über WLAN laden

RCA Airnergy

Ein sehr interessantes Gerät stellen die Kollegen von Hardmac vor. Es handelt sich um ein Produkt namens „Airnergy“ von RCA, das demnächst Marktreife erlangen solle und einen Akku enthält, der durch die Energie der Wellen von Wireless-LAN (WLAN, im Apple-Markt auch unter AirPort bekannt) aufgeladen wird. Was erst einmal abgedreht klingt und an den 1. April erinnert, ist physikalisch problemlos möglich – schließlich handelt es sich bei den Wellen von Wireless-LAN um reine Energiewellen. Nur ist bislang niemand auf die Idee gekommen, überschüssige, ungenutzte WLAN-Energie aufzufangen und sinnvoll zu nutzen.

Da sich in Ballungsräumen mittlerweile recht viele WLAN-Sender befinden – viele von Euch dürften selber eine Fritzbox oder ähnliche Geräte zu Hause oder im Büro herumstehen haben, könnte es sich durchaus lohnen, ein Gerät wie das RCA Airnergy in künftigen Mobiltelefonen oder MP3-Playern einzubauen. Das Gerät soll bereits im nächsten Jahr so klein werden, dass es sich direkt in derartigen Geräten verbauen lasse.

Auf der Consumer Electronics Show, die derzeit in Las Vegas stattfindet, wurde das Teil vorgestellt, und netterweise gibt es auch ein YouTube-Video dazu.

Advertisements
Advertisements