MySpace startet Games-Offensive

MySpace will seinen tiefen Fall nun mit Spielen stoppen. Auf der Game Developers Conference hat die Plattform den Startschuss zu MySpace Games gegeben, wie GamesMarkt.de berichtet. Mit der Games-Initiative will das US-Netzwerk im sich rasant entwickelnden Social-Gaming-Markt Schritt halten und wahrscheinlich wieder Anschluss an Facebook finden. Der neue Ansatz ermögliche eine stärkere Verknüpfung der Gamesinhalte mit den Userprofilen. MySpace-Nutzer werden so Games empfehlen und bewerten und über die MySpace Games Gallery den eigenen Kontakten die aktuell genutzten Games anzeigen können. “Nahezu ein Drittel der MySpace-Nutzer spielen täglich”, erläuterte MySpace-Co-President Mike Jones die Hintergründe. Das neue Angebot rücke Spiele innerhalb des MySpace-Angebots stärker in den Mittelpunkt. “Wir haben gemeinsam mit unseren Entwicklungspartner untersucht, welche Ansprüche an ein Angebot wie das unsrige gestellt werden. Basierend auf diesen Erkenntnissen haben wir MySpace Games aufgebaut”, so Jones weiter. Das Angebot ist unter www.myspace.com/games verfügbar.


Advertisements
Advertisements