iPhone: DasÖrtliche in der Tasche

DasÖrtliche auf dem iPhoneInteressante Apps für all jene, die das iPhone tatsächlich zum Telefonieren nutzen, statt damit zu zocken, gibt es in der Tat. Eine davon ist DasÖrtliche. Bei DasÖrtliche handelt es sich um die iPhone-Version des gedruckten Telefonbuchs für Gewerbeeinträge. Allerdings sind nicht bloß Rufnummern damit zu ermitteln, sondern die App kann noch mehr:

Der Nutzer kann die App auf seine individuellen Interessen abstimmen. In der Anwendung stehen 20 Themengebiete zur Auswahl. Jeder Nutzer kann seine Favoriten direkt auf den Startbildschirm legen, zum Beispiel Sport, Kultur oder Nachtleben. Mit einem Klick erhält man dann sämtliche passenden Einträge zum gewünschten Thema aus der Gegend, in der man sich gerade aufhält.

Wählt man eines der angezeigten Ergebnisse aus, erscheint eine Detailansicht mit Adresse und Telefonnummer. Ist in den Kontaktdaten zusätzlich eine Internet-Adresse angegeben, lässt sich die zugehörige Webseite dank des integrierten Web-Clients sofort aufrufen, ohne dass die Applikation vorher beendet werden muss. Zu den Telefonnummern von über 500.000 Gewerbeeinträgen wird in der App die Freecall-Funktion angeboten, die viele von www.dasoertliche.de bereits kennen. Mit ihr reserviert man mit einem kostenlosen Anruf zum Beispiel einen Platz bei Restaurants, Kinos, Reisebüros oder Friseursalons.

Der Anwender kann sich zu seiner Suche passende Adressen auch auf einer hochwertigen Umgebungskarte mit Luftbildern und Schrägansichten anzeigen lassen. Die Applikation ermittelt dazu über den eingebauten GPS-Empfänger des iPhones automatisch den eigenen Standort. Bei Bedarf lässt der Nutzer sich dann den Weg zum Ziel im integrierten Routenplaner zeigen. Die Wegbeschreibung ist wahlweise auf einer Karte oder als Schritt-für-Schritt-Anleitung zu sehen.

Zu haben ist die App kostenlos über den AppStore. DasÖrtliche

Advertisements
Advertisements