Ultima 6 lädt in den Dungeon

Als kostenloser Mod des schon etwas betagten Spiels “Dungeon Siege I” erlebt Ultima 6 eine Wiederauferstehung. Die Macher des Fanprojektes, “Team Archon”, melden nun die Fertigstellung der 1.0-Version des Fantasyremakes.

Neun Jahre Arbeit
Mit viel Liebe arbeiteten die Rollenspielfreunde seit 2001 an dem “Ultima 6 Project“. Dementsprechend ist die Welt Britannia mit sehr viel Artwork, grafischen und spielerischen Finessen ausgestattet. Die Grafik ist im Vergleich zum Original von 1990 natürlich stark aufgewertet worden, dennoch hat man versucht möglichst nah an der Originalvorlage zu bleiben. Auch wenn das zugrunde gelegte Spiel (Macversion), dessen Besitz vorausgesetzt wird, auch nicht mehr ganz neu ist, kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen. Neben abwechslungsreichen Szenarien in Wäldern, Höhlen, Dörfern, kommen rund 200 Nichtspielercharaktere zum Einsatz. Das Handel- und Magiesystem ist ebenso nachgebildet worden, als auch ein Teil der alten Eastereggs. Zugefügt hat man neue Sprüche und Nebenplots. Einige ungelöste Fragen werden nun vom Remake beantwortet. Bereits in der ersten Woche haben 11 Millionen begeisterte Fans die Mod runtergeladen. Mittlerweile sollen sich die Server vom Ansturm wieder erholt haben.

Advertisements
Advertisements