[Advent Tag 04] Schneekugeln, keine Aufregung und bekloppte Wichte

Weihnachtliches für Mac, iPhone und Co

Heute gibt es eine nette Spielerei:
Dass das iPhone Bewegungssensoren und einen Kompass eingebaut hat, ist wohl hinlänglich bekannt, und es gibt sicher auch eine Menge unheimlich praktischer Anwendungen dafür.
Aber man kann natürlich auch einfach eine Schneekugel bauen, dort 3 kleine und einen großen Weihnachtsbaum hineinsetzen, das ganze mit Gyroskop und Kompass verknüpfen und schon gibt es etwas Weihnachtliches…
Genau das hat Shen Ji Pan gemacht, dabei bestehen die Bäume aus den guten alten Drahtgittermodellen, die wir in vielen älteren Spielen so geschätzt haben, ein bisschen Retro ist es also auch. Und es reagiert unheimlich Fix auf eure Bewegungen, je nachdem wie Ihr das iPhone kippt oder dreht flitzt die Weihnachtskugel herum und kann von oben, von unten und von den Seiten angeschaut werden, wobei wir die Frage wieviele Seiten eine Kugel hat jetzt mal außen vor lassen. Und wenn man sein iPhone ordentlich schüttelt, dann fliegen die Flocken…

Nutzen hat das Teil keinen, aber wer braucht schon bei allem einen Nutzen?

[app 385442217]

Geschenk-Tipp des Tages: Nur keine Aufregung

Der Geschenk-Tipp des Tages kommt von Holger. Er empfiehlt, mal wieder eine Partie Brettspiel zu spielen. Das schont die Augen, aber nicht unbedingt die Nerven. Denn Nur nicht aufregen ist eine Mensch ägere dich nicht-Variante der weihnachtlichen Art. Als Spielfiguren stehen Schneemänner, Weihnachtsmänner, Rentiere und Geschenkesäcke zur Verfügung. Entdeckt hat Holger das Spiel auf Spielenet.de. Aber auch bei Amazon ist das Weihnachtsspiel zu haben.
Links:
Nur keine Aufregung bei Spielenet.de
Nur keine Aufregung bei Amazon*

Nur keine Aufregung

Nur keine Aufregung

Review des Tages: Gobliiins (iPhone)

Ich habe mir den Klassiker Gobliiins in der iPhone-Variante vorgenommen. Das Spiel hat schon einige Jährchen auf dem Buckel. Vor Jahren hatte ich die Amiga-Version mit wachsender Begeisterung gespielt. Die iPhone-Variante ist erst vor kurzem erschienen (wir berichteten). Ob das Spiel auf dem iPhone genausoviel Spaß macht, erfahrt Ihr in meinem Testbericht.

Advertisements
Advertisements