[iOS] Unpleasant Horse: Black Beauty on drugs

Vorgestellt haben wir es euch ja schon: Popcaps Experiment “Unpleasant Horse”. Und jetzt ist es wirklich erschienen.
Also flugs geladen und angespielt.
Tja, was soll ich sagen? Dass Spiel hält was der vorgestellte Trailer verspricht, ihr steuert ein schwarzes Pferd, stilecht mit Totenkopfbranding, und müsst verhindern den aus rotierenden Sägeblättern bestehenden Fußboden zu berühren. Dazu hüpft Ihr zun Walzerklängen von Wolke zu Wolke. Trefft Ihr dabei einen Vogel, so erhaltet Ihr eine Feder die euch einen Zwischensprung ermöglicht. Trefft Ihr eins der niedlichen weißen Ponys, so könnt ihr dieses zu Boden drücken und zu gehacktem verarbeiten während Ihr euch wieder in die Lüfte erhebt. Berührt ihr den Boden, so bleiben vom schwarzen Pferd nur ein paar Knochen übrig und das Spiel ist zu Ende.
Klingt ein wenig irre? Ist es auch. Es ist wirklich quick’n’dirty, kein hochglanzpoliertes Projekt wie etwa Bejeweled 3, aber das macht es auch liebenswert.
Also traut euch, seit einmal ein wenig unpleasant, immerhin gibts das Spiel auch noch für null komma nix im Store und läuft sowohl auf den kleinen iPhone/iPod touch als auch auf dem großen iPad.

[appext 429246613]

Advertisements

2 thoughts on “[iOS] Unpleasant Horse: Black Beauty on drugs”

  1. Daniel Wittberger says:

    Ich glaub die 5 Stern-Bewergunt kommt nur zustande weil das Spiel nichts kostet. Die Grafik ist ganz lustig aber der Rest ist imho einfach nur dämlich.

  2. Pingback: [News] EA kauft PopCap | macinplay
  3. Trackback: [News] EA kauft PopCap | macinplay

Kommentare sind geschlossen

Advertisements