[Mac] Virtual Programming zieht nach – Deliver2Mac jetzt mit eigenem Download-Client

Virtual Programming hat seinem Download-Store Deliver2Mac eine eigene Client-Software verpasst. Damit können die Spiele der britischen Mac-Entwickler ohne Browser gekauft, heruntergeladen und verwaltet werden. Der Client ermöglicht das Starten, Installieren, Deinstallieren und Aktualisieren der bei Deliver2Mac erworbenen Spiele. Die User benötigen dazu keine Seriennummern mehr. Zusätzlich liefert der Client Trailer, Demos und Handbücher. Der Client setzt dabei mindestens einen Intel Mac mit Mac OS X 10.6 und einer Breitbandverbindung zum Internet voraus.
Damit möchte Virtual Programming den Komfort für seine Kunden erhöhen und über den Dienst spezielle Sonderangebote anpreisen. Ähnliche Dienste gibt es schon länger von:
Apple: Mac App Store
Valve: Steam
Mac Game Store: Mac Games Arcade

Advertisements
Advertisements