[Mac] World of Warcraft – Patch 4.3.2 auf den Live-Servern verfügbar

Blizzard hat heute das neuste Update für World of Warcraft veröffentlicht. Der Patch trägt die Versionsnummer 4.3.2 und bringt einige Neuerungen zum Thema RealID mit sich.
Ab sofort ist es möglich sich mit Freunden von anderen Realms den Raid-Bossen entgegen zu stellen. Weiters wird es für Gruppen, welche sich mit dem aktuellen Raid-Progress beschäftigen etwas einfacher da alle Spieler im Drachenseele-Raid nun den Buff „Macht der Aspekte“ erhalten, welcher den Schaden und die Gesundheit der Spieler um 5% erhöht.

Weiters ist noch zu erwähnen, dass dies wohl der letzte Patch vor dem nächsten Expansionsset „Mists of Pandaria“ sein wird.

Bekannt ist allerdings noch nicht wann der 64-bit Client erscheinen wird. Dieser war für kurze Zeit in den amerikanischen Foren verfügbar wurde aber auf Grund von Problemen wieder zurück gezogen. Wer es trotzdem wagen möchte den 64-bit Client zu installieren sollte sich mal bei den Kollegen von WoW-Insider umsehen. Aber Vorsicht, Blizzard hat den Client vermutlich aus gutem Grund zurück gezogen 😉

Die kompletten Patch-Details findet ihr direkt auf der englischen Seite von Blizzard.

UPDATE (Patch-Details):
Die Patch-Details sind nun auch in deutscher Sprache im Blog von Blizzard verfügbar.

UPDATE (64-bit Client):
Blizzard hat über den Twitter-Account @BlizzardCSEU_DE nun folgendes veröffentlicht:

BlizzardCSEU_DE: Die 64-Bit-Version von #WoW ist noch nicht benutzbar. Mehr Infos gibts hier: http://t.co/Zfa16z6L #patchday

Quelle: https://twitter.com/blizzardcseu_de/status/164732435077144578

UPDATE (64-bit Client Teil 2):
Der 64-bit Client für World of Warcraft funktioniert nun und es gibt keine Probleme mehr mit der Spielversion. Der neue Client läuft gefühlt etwas flüssiger und man verbringt weniger Zeit am Ladebildschirm.

Somit steht nun fest, dass es wohl noch einige Zeit dauern wird bis auch der 64-bit Client für World of Warcraft verfügbar sein wird.

Advertisements
Advertisements