3 thoughts on “[Mac] Angebot: Tomb Raider Anniversary”

  1. T. Niederreiter says:
    13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Tolle Mac-Portierung, 7. März 2008
    = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider Anniversary (Computerspiel)

    Über den Inhalt des Spieles kann man ja bei der Windows-Version einiges
    nachlesen. Auf meinem 2.4Ghz iMac (Aluminium) läuft Lara wirklich sehr
    flüssig durch die nett gestalteten Levels.
    Technische Probleme hatte ich bisher noch gar keine, ich bin begeistert
    wie gut man am Mac doch eigentlich spielen kann!

    Wer einen aktuellen Intel-Mac hat und solche Spiele mag, kann sofort
    zugreifen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Christian Breuer "crisicris" says:
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Endlich wieder ein neues tomb raider für mac, 5. Juni 2008
    = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider Anniversary (Computerspiel)

    „Tomb Raider Anniversary für mac „.. als ich dies das erste mal im internet las freute ich mich echt rießig (da legend leider nich für os x umgesetzt wurde).
    als ich mir die seite von feral interactive ansah , die das spiel für mac portierten blieb mir fast das herz stehn.
    dort zu lesen war das anniversary wohl NICHT gma garfik chips unter stütze. trotzallem versuchte ich es trotzdem und lud mir die demo im internet runter . nun ja das spiel funktioniert einwand frei und mittlerweile ist es auch offiziell auf ferals web site bestättigt das es AUCH mit gma chips läuft .. also auch auf meinem kleinen macbook 2ghz / 1gb ram.. das also zur kompatibilität…

    zum spiel bleibt nich viel mehr zu sagen als wie es schon bei etlichen anderen rezensionen der fall war ;
    es ist schleicht weg das beste tomb raider spiel für mac seit langer zeit

    -im gegensatz zu älteren titeln der spiel reihe wirkt die steuerung wesendlich freier und flüssiger..
    -der reine level aufbau ist , wie es sich für ein remake gehört merklich am original orientiert (also sehr gelungen: im bezug auf abwechselung, und umfang)
    -die grafik ist auch soweit gut bis zufrieden stellend / es ist zwar kein meilenstein aber im gegensatz zu angel of darkness eine sehr gute steigerung, wobei tomb raider schon immer eher durch gameplay als durch grafik überzeugte

    ich bin der meinung das es das beste bisher erschienene tb für mac ist und denke das man durch aus gerechtfertigt eine kaufempfehlung aussprechen darf…

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Caligatus "caligus3" says:
    4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Sehr gute Neuauflage mit kleinen Einschränkungen, 14. Januar 2010
    = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider Anniversary (Computerspiel)

    Ich bin ein Tomb-Raider-Fan der ersten Stunde, habe natürlich auch damals den ersten Teil bereits gespielt. Insofern war ich regelrecht begeistert, dass es eine Neuauflage dieser Story auch für den Mac gab. Das ist sehr gut gelungen! Das Spiel hat mich tagelang gefangen gehalten und darum geht es ja schließlich. Ich muss aber darauf hinweisen, dass ich ab einem gewissen Punkt mit der Tastatur-Steuerung über den Mac nicht mehr klarkam, da zu schnelle Moves angesagt waren, die – wenn überhaupt – nur mit einer zerstörten Tastatur geendet hätten. Ich habe mir deshalb noch ein billiges USB-Hama-Gamepad (knapp 15 Euro) besorgt, welches einwandfrei funktioniert hat. Kritisch anmerken möchte ich generell an der neuen Tomb-Raider-Generation dennoch die wirklich nervige Kameraposition, welche immer wieder hin- und herschwenkt und welche einem das Steuern in manchen Situationen wirklich zur Qual macht. Das hat aber nichts mit dem Mac zu tun. Ich wünschte wirklich, dass man zumindest die Option hätte, die früher übliche Steuerung zu wählen, das heißt, die automatische Postionierung der Kamera direkt hinter Lara Croft in jeder Situation. Ebenfalls nervig – aber auch schon im Originalspiel – ist die sehr eingeschränkte Speichermöglichkeit. Das geht nur an bestimmten Punkten. Wer danach „verstirbt“ muss nochmal von diesem Punkt beginnen. Das kann z.B. beim Kampf gegen den T-Rex ziemlich nervig sein. Die Fassung für den PC bietet in entsprechenden Foren hier kleine Zusatzprogramme an, welche dieses Problem dann lösen. Für den Mac muss man die „harte Tour“ wählen. Trotzdem eine absolute Kaufempfehlung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentare sind geschlossen

Advertisements