[iOS] [Android] Assasin’s Creed Utopia: Ubisoft startet neues Spin-Off

Ubisoft startet einen neuen Ableger der Assasin’s Creed Reihe auf mobilen Geräten. Im Winter soll Assasin’s Creed Utopia erscheinen. Unser Cefredakteur David konnte auf der Gamescom schon einen ersten Blick darauf werfen, aber jetzt ist Ubisoft mit ersten Details rausgerückt.
Danach wird es wieder nichts mit der erhofften Umsetzung des Schleichers Altaïr auf mobile Plattformen, sondern es gibt ein neues Setting:
Die Assasinen gründen danach geheime Basen in der „neuen Welt“, wie Amerika im 17. Jahrhundert immer noch genannt wurde und beeinflussen dabei auch den Unabhängigkeitskrieg der Amerikaner gegen das englische Mutterland.

„Geschichte ist unsere Spielwiese. Erschaffe sie neu.”
Assassin’s Creed® Utopia ist in der frühen Kolonialzeit in Amerika angesiedelt. Die Spieler entdecken, wie die Intervention der Assassinen den Verlauf der amerikanischen Geschichte beeinflusst und zur Errichtung der dreizehn Kolonien geführt haben könnte. Das Spiel kombiniert Spielelemente von „Stadtaufbau” und „Kampf” und führt den Spieler in eine vielseitige und variable Social Gaming-Erfahrung.

– Stadtaufbau
Bauen Sie Ihre eigene amerikanische Kolonie im 17. Jahrhundert. Verfolgen Sie 150 Jahre Geschichte. Von der Ankunft der ersten Siedler bis zu den Ereignissen, die zum Unabhängigkeitskrieg führen, wird das Dorf des Spielers ständig heranwachsen und zur ersten geheimen Assassinenkolonie in der Neuen Welt werden.
– Kampf
Setzen Sie die besten Kämpfer der Assassinen- Bruderschaft ein, führen Sie asynchrone 3D- Schlachten gegen Ihre Freunde und kämpfen Sie um Spitzenplätze in den Bestenlisten.
– Multiplayer-Herausforderung
Bitten Sie Freunde um Hilfe, um starke Gegner in zeitlich begrenzten, epischen Schlachten zu besiegen. Bündeln Sie Ihre Kräfte, um Invasionen abzuwehren und Ihre Kolonie zu schützen.
– Mit dem Gütesiegel von Assassin’s Creed® Mit dem enormen erzählerischen Tiefgang dieser Marke wird Assassin’s Creed® Utopia hinsichtlich Erzähltiefe, Gameplay und 3D-Grafik neue Maßstäbe für das Social Gaming setzen.

So tönt es aus der Pressemitteilung, der natürlich auch ein paar erste Screenshots angehängt sind

[nggallery id=109]

Auch wenn man noch nicht allzu viel erkennt, die Story ist sicher interessant und die ersten Grafiken könnten wirklich hässlicher sein.
Ubisoft arbeitet mit dem japanischen mobile Gaming Spezialisten GREE zusammen, was nichts gutes erahnen lässt. Immerhin setzen die Asiaten hauptsächlich auf virtuelle Güter die sie per In-App Kauf unter die Leute bringen um auf ihre Kosten zu kommen. Aber vielleicht haben wir ja Glück und sie schaffen es auch die letzte Aussage aus der Pressemitteilung wahr werden zu lassen, nämlich diese:

Durch die Kombination von hardcore Gameplay- Mechanismen und einer sehr einfachen Steuerung ist der Spielspaß für alle Spielertypen garantiert.

Hoffen wir einfach mal das beste.

Advertisements
Advertisements