[Mac] Schiff-Simulator 2012: Nun können auch Mac-User ihre Anker lichten

Astragon, das Unternehmen welches vielen von der Landwirtschafts-Simulator 2011 bekannt ist, veröffentlichte jetzt das neue Spiel Schiff-Simulator 2012 auch für Macs. Während Pc-User vor einigen Wochen schon anfangen konnten, die Binnengewässer Deutschlands zu erkunden, ist das jetzt auch für die Besitzer eines Macs möglich.

Auf der gamescom konnten wir das neue Simulationsspiel für Binnenschifffahrten bereits besichtigen, hier der Artikel dazu.

Die Entwickler knüpfen mit dem Spiel Schiff-Simulator 2012 an die seit 2005 wachsenden Erfolge des Schiff-Simulator-Franchise an. Verbesserte Grafik und viele neue Spieloptionen, das waren die Punkte die sich Fans nun von dem neuen Spiel erhofften. Jedoch gibt es weit mehr Veränderungen. Statt auf unbekannten Gewässern der Weltmeere herumzuschiffern, werden Fans sich wundern wenn sie plötzlich heimatliche Flüsse oder Häfen in dem Spiel entdecken. Die Simulations-Spezialisten gaben sich hier viel Mühe, die wichtigsten Gebäude und landschaftlichen Besonderheiten nachzubilden. So wird es nicht schwer sein, die Merkmale der Heimat wiederzukennen. Jeder, der in seinen Träumen einmal Kapitän spielen wollte, kann jetzt die virtuelle Binnenschiffe auf dem Rhein sowie auf Teilen des Mains steuern.

Weitere Verbesserungen sind die realistische Wettersimulation sowie der Tag und Nacht-Wechselbutton mit dem man z.B. romantische Sonnenaufgänge einstellen kann, was besonders den Frauen unter uns sicher gefallen wird.

Einige Kritikpunkte sind, das während der Fahrt auf den Flüssen und Kanälen nicht viel passiert, da das einzige was gelegentlich von dem User korrigiert werden muss, ist das Schiff auf dem richtigen Kurs zu halten. Wenn du also ein etwas weniger geduldiger Mensch bist, solltest du die Zeitbeschleunigung nutzen oder den Autopiloten einschalten, um lange Fahrten zu überbrücken.

Wen die Neugier auf die Simulation gepackt hat, hier ein kleiner Trailer:

Advertisements
Advertisements