[Mac] Neue Erweiterung für Hearts of Iron III erhältlich

Den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen, ist vorrangiges Spielziel des Strategiespiels „Hearts of Iron III“. Mit der neuen Erweiterung „Their Finest Hour“ – es ist die dritte im Bunde –  wird der Zeitraum von 1936 bis 1948 besonders realistätsgetreu abgebildet, schreibt Publisher Virtual Programming. [singlepic id=1675 w=320 h=240 float=left]Der CEO des Unternehmens, Mark Hinton meint: „Strategie- und Kriegsspielenthusiasten wissen bereits, dass Hearts Of Iron III die detailierteste Simulation für den Zweiten Weltkrieg bieten, den je ein Computerbildschirm je gesehen hat. Mit The Finest Hour haben wir diese Erfahrung sogar noch besser gemacht.“

[singlepic id=1676 w=240 h=240 float=left]Neue Szenarien und Einheiten, verbesserte Spionagemöglichkeiten gehören zum Inhalt von The Finest Hour. Mit dem neue Schlachtplan-Modus können historische Schlachtpläne geladen werden, eigene erstellt und mit Allliierten im Multiplayergefecht ausgetauscht werden.

Systemvoraussetzungen

Das Originalspiel mit den Erweiterungen „Semper Fi“ und „For The Motherland“ sowie OS X 10.6.8. sollten mindestens auf dem Rechner laufen, der ansonsten einen beliebigen Inte-Prozessor und mindestens eine 128 MB-RAM-Grafikkarte haben sollte (GMA-Karten, ATI X1600/X1900 werden nicht unterstützt). Ein GB RAM Arbeitsspeicher ist weiterhin minimum.

Their Finest Hour kostet 15,99 € (13.99 £, 19,99 $).

Hearts of Iron II Gameplay (moderiert, deutsch):

Their Finest Hour Trailer:

Advertisements
Advertisements