Passwortklau: Ubisoft hat es erwischt

Habt ihr wie ich vor kurzem eine Mail von Ubisoft mit folgendem Inhalt bekommen?

Liebes Mitglied,

Erst kürzlich fanden wir heraus dass einige unserer Webseiten ausgenutzt wurden um unerlaubten Zugriff auf unsere internen Onlinesysteme zu erlangen. Es wurden sofort alle erforderlichen Schritte eingeleitet um weitere illegale Zugriffe zu unterbinden und die Sicherheit aller betroffenen Systeme wiederherzustellen.

Wir wissen dass Daten unserer Kontodatenbank wie Benutzernamen, Emailadressen sowie Passwörter betroffen sind. Bitte beachten sie dass keinerlei Zahlungsinformationen im Ubisoft System gespeichert werden. Dies bedeutet dass mögliche Kreditkarteninformationen nicht betroffen sind.

Aufgrund dieser Erkenntnisse empfehlen wie ihnen dass sie das Passwort ihres Benutzerkontos ******* unverzüglich ändern.

Dann solltet ihr das Ernst nehmen, denn es ist wohl nicht in der Kategorie wie die beinahe täglichen angeblich von Blizzard stammenden Mails ala “Ihr Account muss überprüft werden, bitte nennen sie uns Accountnamen und Passwort sowie Ihre Kreditkarteninformationen um ihren World of Warcraft Account wieder freizuschalten” die man so erhält, egal ob man WoW spielt oder nicht.

Ubisoft-Logo-300x248Nein, diesmal hat es wohl mal wirklich wieder einen der großen der Branche erwischt. und auch wenn man versichert das Kreditkartendaten sicher sind empfiehlt Ubisoft im Hauseigenen Blog doch dringend sein Password zu ändern und zu überprüfen ob man es vielleicht noch wo anders im Einsatz hat.
Es soll ja Leute geben die immer noch “1234” als Passwort sowohl bei Ubisoft als auch beim Onlinebanking verwenden.
Das solltet ihr unterlassen!

Advertisements
Advertisements