The Walking Dead: 400 Days – Telltale versüßt die Wartezeit

Lobende Worte über Telltales The Walking Dead verlieren hiesse ja eigentlich Eulen nach Athen zu tragen, aber ich mache es trotzdem noch einmal.
Alos: Das Adventure, basierent auf der Comicserie von Robert Kirkman erschien Anfang 2012 und zählt zu den absoluten Highlights des vergangenen Spielejahres, ja es wurde von einigen sogar als die Wiederauferstehung des Adventure-Genres gefeiert. Das Point & Click Adventure besticht durch fantastische Story und weitreichenden Entscheidungen des Spielers auch über die einzelnen Episoden hinweg.
Und jetzt hat Telltale eine neue Episode veröffentlicht, benannt The Walking Dead: 400 Days, wohl auch um die Wartezeit auf den angekündigten zweiten Teil zu verkürzen und die Fans an der Stange zu halten.
Diesmal steht allerdings nicht Lee Everett im Mittelpunkt, sondern die Zombie-Apokalypse wird aus der Sicht 5 neue Charaktere aufgearbeitet. Thematisch geht es um die Zeit kurz nach Ausbruch der Seuche, spielt also zeitgleich zu den fünf Episoden der ersten Staffel.

Und wie der Trailer zeigt geht es auch diesmal wieder richtig zur Sache, weshalb der Titel auch die USK Einstufung „Ab 18“ hat. Neben dem richtigen Alter braucht ihr ausserdem mindestens Episode 1 des Spiels, da 400 Days kein eigenständiges Spiel, sondern ein DLC, also ein herunterladbarer, zusätzlicher Spielinhalt ist.
Entscheidungen die ihr trefft sollen übrigens in der zweiten Staffel, die im Herbst erscheinen soll, Konsequenzen haben. Überlegt also gut wie ihr euch verhaltet.
Das Spiel ist inzwischen auf beinahe allen Systemen erschienen die rechtzeitig HIER gerufen haben. Die PC/ Mac Version ist zum Beispiel bei Steam oder direkt bei Telltale erhältlich, dort ist auch 400 Days schon erhältlich. Konsoleros schauen bitte wahlweise im xBox Marketplace oder im PlayStation Network (ab 10.7.) vorbei. iOS Spieler müssen sich noch bis zum 11.7. gedulden. Zeit genug also den ersten Teil einmal auszuprobieren, den gobt es im Moment sogar umsonst:

[appext 524731580]

Advertisements
Advertisements