Worms 3: Die irren Würmer kommen wieder

1995 überraschte Team 17 die Spielerwelt mit Worms. Die Spielidee war dabei altbekannt und extrem simpel: Es ging einfach darum den Gegner vom Bildschirm zu fegen. Dabei muss man seine Schüsse wie bei einem Artilleriegeschütz genau ausrichten indem man Schußstärke und -winkel entsprechend einstellt.
Die Umsetzung war (und ist) allerdings extrem spaßig, neben den Kommentaren der mehr oder weniger erfolgreichen Schützen lebt das Spiel vor allem durch abgedrehte Waffen wie Bananenbomben und Selbstmordschafe. So sah der erste Teil damals auf der besten Spielkonsole ever aus:

Diesem Urwurm folgten dann viele Nachkommen und vor vier Jahren wurde dann auch der App Store erreicht. Wobei die letzte Mutation, Worms Crazy Golf, nur noch bedingt etwas mit dem ursprünglichen Spiel zu tun hat.
Jetzt allerdings hat Team 17 Worms 3 angekündigt und schöpft dabei aus dem Vollen. Randvoll mit tollen Features beinhaltet Worms 3 unter anderem:

· Onlinemodus mit asynchronen Mehrspielerpartien. Die Onlinespiele können zeitversetzt ausgetragen werden, sodass auch kurze Spielesessions möglich sind. Während man auf den Zug des Freundes wartet, kann schon mal dessen Highscore im Bodycount-Modus geschlagen werden.
· 27 actiongeladene Level in vier verschiedenen Umgebungen (Strand, Bauernhof, Kanalisation und Geisterhaus) stehen zur Eroberung bereit.
· Deathmatch und Festungsmodus sorgen für spaßige Mehrspielerschlachten. Als persönliche Herausforderung steht der ständig anspruchsvoller werdende Bodycount-Modus bereit.
· Ein lokaler Mehrspieler-Modus erlaubt bis zu vier Spieler an einem Gerät.
· Mehr Waffen! Ein ganzes Arsenal an haarsträubender Tötungsmaschinerie darf natürlich nicht fehlen. Neu dabei sind beispielsweise Nora’s Virus, Black Hole Grenade und Canned Heat. Die Spieler dürfen sich auch auf Klassiker wie die Old Lady, Homing Pigeon und Boggy B freuen.
· Karten erweitern das Spielsystem um ein optionales strategisches Element. Kämpfe bekommen mehr Tiefe, da jeweils am Anfang und Ende jedes Zuges Karten mit Eigenschaften gelegt werden können, welche Einfluss auf die Spielmechanik nehmen.
· Durch gesammelte Belohnungen können insgesamt 41 verschiedene Karten in den Stufen Gold, Silber und Bronze mit Spielwährung gekauft und clever kombiniert werden.
· Erstmals haben die Würmer Klassen, welche sich in ihren Eigenschaften deutlich voneinander unterscheiden. Egal ob Schwergewicht, Wissenschaftler, Kundschafter oder Soldat – die richtige Kombination entscheidet über Sieg oder Niederlage.
· Worms™ 3 unterstützt Apple Airplay. Über Apple TV können bis zu vier Freunde über ein iOS-Gerät auf dem Fernseher spielen. Der aktive Spieler plant seinen Zug auf dem iOS-Gerät, während die Mitspieler seine Aktivitäten auf dem TV verfolgen.
· Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten sorgen für individuelles Aussehen der Würmer.
· Für mobile Geräte optimierte Steuerung und Menüführung.
· Onlineranglisten für alle wichtigen Spielmodi sorgen für langanhaltenden Spielspaß und Motivation beim Kampf um die Spitzenplätze.
· Vor den Freunden mit Achievements angeben! Eine Vielzahl von kleinen bis hin zu teuflisch verzwickten Herausforderungen wurden eingebaut, um die Fähigkeiten der Spieler ans Limit zu treiben.

Neben dieser zweifellos beeindrucketen Featureliste haben wir auch noch ein paar Screenshots in die Finger bekommen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Ein ziemlich buntes Spektakel also was uns da wohl geboten wird. Welche genauen iOS Geräte unterstützt werden wurde leider noch nicht verraten. Und ebenso wenig ist auch bekannt ob es ein Vollpreisspiel oder ein Free-to-play wird. Ich hoffe aber ersteres.
Worms 3 wurde exklusiv für mobile Plattformen entwickelt und erscheint Ende August 2013 für iPhone, iPad und iPod touch.

Falls ihr schon mal in die bunte Welt der Würmer reinschnuppern wollt hier gibts die Apps:

Für iPhone

[app 321369231]
[app 355524910]
[app 425343189]

Für iPad

[app 363503154]
[app 355524910]
[app 445619853]

Und für Macs

[app 441534443]
[app 616018342]
[app 478262271]

Advertisements
Advertisements