RunBot erscheint am 22. August für iOS und Android

Marvelous Games erweitert mit RunBot das Endless Runner Genre um den Parcours beziehungsweise Freerunning Aspekt und bietet phänomenale 3D-Grafik auf einem sich ständig verändernden Kurs. In dem, am 22. August erscheinenden Spiel übernimmt der Spieler die Rolle von RunBot, einem mächtiger Roboter, der als Waffe der nächsten Generation gebaut wurde. Als RunBot unerwartet eine eigene Intelligenz entwickelt, flieht er vor seinen Schöpfern, die ihm fortan auf seinen metallischen Fersen sind.

Auf der Flucht durch die Stadt müssen Hindernisse mit Parcours-Moves bewältigt werden, die man durch Touch/Swipe Bewegungen ausführt. Um den Verfolgern zu entkommen muss RunBot über zahlreiche Objekte springen, unter elektrischen Zäunen durchgleiten und große Abgründe überwinden.

Das Spiel wechselt aber auch zur Tilt-Steuerung, sobald RunBot in Tunnel springt, um im freien Fall in den nächsten Abschnitt zu gelangen. Bei diesem Flug gilt es Ventilatorblättern, Metalträgern und tödlichen Lasertürmen auszuweichen. Dazu benötigen die Spieler gute Reflexe und eine ruhige Hand um RunBot in Sicherheit zu führen.

RunBot benötigt für seine Moves Energie, die im Spiel durch einen Energiebalken dargestellt wird, der stets im Auge behalten werden sollte. Sinkt der Balken auf Null, ist RunBot handlungsunfähig. Um die Energiereserven aufzufrischen befinden sich aber in der gesamten Stadt Batterien, die zudem als Ingame-Währung zählen.

Mit dieser kann man zwischen den Abschnitten RunBots Fähigkeiten verbessern, die Rüstung aufwerten, seine Flugfähigkeiten mit einem Jetpack erhöhen oder Raketen ausrüsten, die einem Vorteile in der nächsten Verfolgungsjagd verschaffen.

Das Feedback derjenigen, die RunBot während der Entwicklung gesehen habe ist erstaunlich”, sagt Harry Holmwood, CEO von MAQL Europe. „Es ist eine hervorragende Ergänzung zum Endless Runner Genre und bietet neue Perspektiven. Bravo Game Studios wurden zu Recht für ihre letzten Titel wie Touch Racing Nitro gefeiert, aber RunBot wird sie nochmal eine Stufe weiter bringen.

Wann die Version für Android erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Advertisements
Advertisements