Cultures: Das achte Weltwunder neu aufgelegt

Runesoft hat das Wusel-Aufbauspiel Cultures: Das achte Weltwunder neu aufgelegt und in den App Store gebracht.
In dem Nachfolger von Cutures: Die Reise nach Nordland (unser Test) geht darum die sieben Weltwunder der Antike wieder aufzubauen, um ihre Macht in einem achten Weltwunder zu vereinen, und auf diese Weise eine nicht näher benannte dunkle Bedrohung abzuwenden. Ursprünglich 2003 erschienen wurden Sound und Grafik aufpoliert, so wird jetzt das 16:9 Format und höhere Auflösungen unterstützt, das Gameplay aber unverändert gelassen. Und das ist gut so.

Die Featureliste liest sich nicht sonderlich aufregend:

– Einfacher Spieleinstieg, ideal für Einsteiger
– 3 wählbare Schwierigkeitsstufen
– Abwechselungsreiche Kampagne
– Spannende Einzelmissionen
– Detaillierte Grafik, liebevoll animiert
– Umfangreiche Wirtschaftssimulation
– unterstützt 16:9 Auflösungen

Aber die Cultures-Reihe bietet für Menschen die gerne niedliche Wikinger über den Bildschirm wuseln sehen eine ganze Menge Spielspaß. Und natürlich für alle die sich damals in die Siedler verliebt hatten, denn seine Wurzeln kann Cultures: Das achte Weltwunder nicht verleugnen.

Wenn ihr zusammen mit den Wikingern die Welt retten wollt dann braucht ihr ein neben etwas Kleingeld einen Intel Mac und 1 GB RAM sowie OSX 10.7.
Wir wünschen viel Spaß

[appext 702843717]

Der Vorgänger Reise nach Nordland ist auch im App Store erhältlich:

[app 487757655]

Advertisements
Advertisements