Bioshock für iOS ist in den Startlöchern

BioShock_iOS_App-Icon2K hat per Mail bekannt gegeben das Bioshock bald auf iOs zu haben sein wird.
Wer die letzten Jahre in einem dunkeln Keller verbracht hat und deshalb nicht wissen sollte wovon wir reden:
Bioshock ist zwar im Kern ein Shooter, bietet aber diverse Entscheidungsmöglichkeiten welche sich auch auf das Spiel auswirken und das sogar über die verschiedenen Teile hinweg, jedenfalls bei der Mac/PC Version, die inzwischen mit Infinite bei Teil Drei angekommen ist. Und damit hat es dann das gewisse Etwas, das ein absolutes Spitzenspiel auszeichnet. David war in seinem Test für die Mac Version* jedenfalls schon mal hin und weg.

Bleibt eigentlich nur noch euch die offizielle Presserklärung nachzureichen:

2K gab heute bekannt, dass BioShock®, einer der am besten bewerteten Titel des Unternehmens überhaupt, noch in diesem Sommer zum Premium-Preis für iOS-Geräte veröffentlicht wird. BioShock for Mobile wird das gesamte Spielerlebnis der ursprünglichen „genetisch verbesserten“ Mischung aus Action-Adventure und Egoshooter auf iOS-Geräten beinhalten und dabei eine optimierte Berührungssteuerung und vollständige Made for iPhone (MFi)-Controller-Unterstützung bieten.

BioShock for Mobile ist ein echtes Premium-Egoshooter-Spielerlebnis für die iOS-Plattform. Die Spieler begeben sich auf ein Unterwasser-Abenteuer, um die untergegangene Art-Deco-Stadt Rapture zu erkunden, und kämpfen dabei gegen wahnsinnige Überlebende eines gescheiterten objektivistischen Utopia, während sie ihre eigene DNA genetisch modifizieren, um übermenschliche Kräfte zu erlangen.

BioShock wurde 2007 von Irrational Games entwickelt und von den Kritikern begeistert aufgenommen. Der erste Titel der Reihe wurde über 28 Mal für seine herausragende visionäre Grafik, Story, Audio- und Gesamtqualität ausgezeichnet.

BioShock_iOS_Big_Daddy_&_Little_SisterHoffnung macht mir zum einen die Ankündigung, das es ein „Premiumtitel“ wird, also ein Vollpreisspiel ohne nervende InAppKauf Abzocke. Etwas das bei xCom: Enemy Unknown* schon sehr gut funktioniert hat (unser Test), und zum anderen das iOS Controller unterstützt werden, was bei einem Shooter ja nun wirklich nicht schaden kann.
Laufen soll das ganze ab iPad 4, iPad Mini 2 und iPad Air oder eben iPhone 5, 5S und 5C. Was noch fehlt ist das Erscheinungsdatum (hoffentlich bald) und der endgültige Preis. Der wird für ioS Apps zwar vergleichsweise happig ausfallen, aber die Investition könnte sich durchaus lohnen.
Wir werden berichten.

Advertisements
Advertisements