Everglide Large Attack Pad Mousepad

So ein Mauspad brauchst du auch, dachte ich mir, als ich im Internet beim Surfen auf einen Hinweis auf die mit den Logos von First-Person-Shootern bedruckten Pads der Firma Everglide stieß. Als ich den Preis sah, habe ich erst einmal geschluckt. Doch jetzt liegt es vor mir, das Everglide Large Attack Pad, verziert durch das Logo von Unreal Tournament. Zur Auswahl stehen noch Quake III Arena, Half-Life, Tribes, etc.

Erste Auffälligkeit ist die Form: Das Pad ist oval, fast 27 cm breit und 20 cm tief. Unten jedoch ist die Rundung durch eine elf Zentimeter breite und drei Zentimeter hohe Einbuchtung unterbrochen, so dass das Pad irgendwie – besonders in der vorliegenden Farbkombination – an ein unfertiges Batman-Logo erinnert. Die Einbuchtung dient der Handballen-Ablage; für sie ist separat ein Wrist-Pad zur Auflage des Handballens erhältlich.

Auch das Material verdient Aufmerksamkeit: Das Pad besteht aus einer 0,5 cm dicken, schweren Hartkunststoffscheibe, die zum Rand hin abgeschrägt und geschliffen ist, während die eigentliche Fläche an eine superfeine Raufasertapete erinnert. Das Pad wird bombenfest gehalten durch sechs Gummi-Noppen an der Unterseite. Ich habe es nicht geschafft, das Pad unabsichtlich zu verschieben, obwohl ich den ganzen Abend Unreal Tournament gespielt habe und dabei mit meiner Maus im Allgemeinen recht ruppig umgehe.

Einziges Manko, das ich bisher habe entdecken können: Die Druckqualität des Logos entspricht bei weitem nicht dem, was ich erwartet hätte. Das UT-Logo besteht aus einem reinen Gelb, auf das zwei weitere Farbtöne (helles Weißgelb und dunkleres Olivbraun) gedruckt sind. Das Sieb des Siebdrucks hat einige unschöne Faserspuren hinterlassen, so dass einzelne Stellen des Logorandes ausgefranst sind. Durch die Oberflächenstruktur des Pads bin ich bereit, einige Abstriche hinzunehmen, aber das wäre besser gegangen.

Nachtrag aus Februar 2004:
Mittlerweile benutze ich eine optische Maus. Das Pad eignet sich hierfür leider nicht sonderlich gut; Everglide hat die Konsequenz daraus gezogen und bietet auch eine extra für optische Mäuse angepasste Form des Attack Pads an. Und noch ein Nachtrag zu den Gumminoppen: Nach zwei Jahren intensiven Gebrauchs löste sich einer der Noppen ab und ließ sich nicht mehr befestigen. Jetzt kippelt das Pad und ist somit fast unbrauchbar. Gleichzeitig aber ist der Preis bei IndiWeb.de von 25 auf nur noch um 17 Euro gefallen – auf zwei Jahre Gebrauch gerechnet kostet das Pad also 8,50 Euro im Jahr. Ein fairer Preis, wie ich meine.

Fazit:

Das Mauspad von Everglide macht einen tollen Eindruck. Es sieht schick aus, es ist stabil und lässt sich kaum verrutschen. Wem die Fläche zu klein oder die Form zu ulkig sein sollte, der kann sich ja mal an den “Giganta”-Pads der Firma Everglide versuchen.

Verfügbarkeit

Zu haben ist das Produkt gelegentlich noch bei Amazon.de.

Bilder (klicken für mehr)

Habt Ihr eigene Bilder dazu? Schickt sie uns!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisements