PetHotel

PetHotel-Test-iOS-iPhone-iPad-8

Das Katzengehege bei PetHotel.

Der Tier-Pension-Simulator »PetHotel« stammt vom Hamburger Games-Publisher Tivola und lässt sich kostenlos auf dem iPhone und iPad installieren. Das Spiel steht auch für Android-Geräte im Amazon Appstore und bei Google Play zur Verfügung. Der Download ist 228 MB groß und das Spiel kann in 12 Sprachen gespielt werden.

Pflege für vierbeinige Gäste

Ihr seid Besitzer einer kleinen Haustier-Pension und müsst abgegebene Tiere pflegen und bespaßen, bis ihre Besitzer sie wieder abholen. Die zu Beginn eher spartanisch eingerichtete Pension aus Brettverschlägen und Hütten, lässt sich durch steigende Einnahmen im Spielverlauf ausbauen und verschönern. So führt ihr das kleine Unternehmen zum Erfolg.

Nachdem ich das Spiel auf meinem iPhone installiert habe, ging es auch direkt los. Gleich zu Anfang fällt mir die angenehm ruhige Musik mit Vogelgezwitscher auf, mit der das Spiel hinterlegt wurde. Zuerst durchläuft man ein kurzes Tutorial, welches die Grundlagen des Spiels erklärt. Leider werden in dem Tutorial nicht alle Funktionen behandelt, wie zum Beispiel das Spielen oder Streicheln mit den Tieren. Dies muss man im Laufe des Spiels selbst herausfinden. Nachdem das Tutorial dann beendet ist, beginnt der Alltag in der Haustier-Pension.

Gameplay

Zu Beginn jedes Tages bekommt man Meldungen darüber, ob neue Tiere in die Pension aufgenommen wurden. Am besten beginnt man dann mit der Pflege der Tiere. Dafür tippt man erstmal auf eines der besetzten Gehege die ihr auf eurem Gelände sehen könnt. Ist man in dem Gehege drin, dann sollte man dies reinigen, den Tieren frisches Wasser und neues Futter geben. Alle Aktionen werden unten im Bildschirm angezeigt. Wenn die grundlegenden Bedürfnisse der Tiere abgedeckt sind, dann kann man sich noch etwas mit ihnen beschäftigen. Das heißt, die Tiere können gestreichelt werden oder du spielst mit ihnen. Die Zufriedenheit der Tiere erkennt ihr im Gehege oben in der Mitte an dem Smiley. Ihr braucht auch keine Angst vor verärgerten Besitzern zu haben, denn die Tiere können sich weder verletzten noch sterben.

Damit sich die Tiere in eurer Pension besonders wohl fühlen, können die fünf Gehege mit gesammelten Münzen verbessert werden. Bei den Ratten, Hamstern und Chinchillas gibt es die Stufen 1 bis 4 und bei den Katzen und Hunden geht es bis Stufe 6. Die Verbesserungen kosten 500 bis 5000 Münzen.

PetHotel-Test-iOS-iPhone-iPad-5

Das besetzte Hamstergehege.

Steuerung

Das Spiel ist simpel und übersichtlich aufgebaut. Oben rechts im Bildschirm befindet sich ein Glücksrad, das ihr alle fünf Minuten drehen könnt, um Sachen wie Futter, Münzen oder Leckerlies zu gewinnen. Oben links kommt man zurück zum Hauptmenü und oben in der Mitte befindet sich eine Liste mit zu erledigenden oder bereits abgeschlossenen Missionen. Rechts daneben wird der Spieltag und der eigene Münzstand angezeigt. Unten links gibt es noch einen Button um den Spieltag zu beenden. Dieser funktioniert übrigens nur, wenn alle Tiere ordnungsgemäß versorgt wurden.

Wenn ihr in einem Tier-Gehege drin seid, dann befinden sich am unteren Spielrand mehrere Kreise mit verschiedenen Aktionen. Wenn man mit dem Finger auf die Aktion drückt und diese zum Beispiel zum Futternapf zieht, dann füllt sich der Napf auf. Das Prinzip ist bei allen Aktionen gleich. Um eure Tiere zu streicheln, klickt ihr auf die Hand und zieht sie auf eines der Tiere. Dann müsst ihr nur euren Finger immer wieder über das Tier bewegen, um das Streicheln zu simulieren.

In-App-Käufe

Für die Ungeduldigen unter uns gibt es In-App-Käufe, mit denen wir uns die noch nicht freigeschalteten Tiere kaufen können. Diese werden für einen Preis von 99 Cent bis 4,99 Euro angeboten. Meiner Meinung nach ist der Preis total in Ordnung. Jedoch finde ich, dass das Freischalten der Tiere etwas vom Spielspaß nimmt. Noch zu erwähnen sind die Störungen und Wartezeiten durch Werbevideos. Da diese jedoch nur ab und zu erscheinen, lassen sich die kleineren Unterbrechungen verkraften.

Fazit

Insgesamt ist »PetHotel« ein schönes und entspanntes Spiel für zwischendurch. Besonders für Kinder und Leute zu empfehlen, die dieses Genre gerne spielen. Das Spiel ist einfach zu bedienen und hat viele niedliche Tiere zu bieten. Wenn jedoch alle Tiere und Gehege-Stufen freigeschaltet sind, fehlt mir ein Anreiz zum Weiterspielen. Der Tagesablauf verändert sich nicht groß und Münzen müssen außer für Futter nicht mehr gesammelt werden, da es nichts mehr zum Freischalten gibt. Deswegen sollte man auf die In-App-Käufe verzichten. Für einige Stunden Spielspaß ist das Spiel aber definitiv geeignet.

PetHotel bei Apple, Amazon und Google

Die App gibt es für iPhone und iPad im App Store und für Android im Amazon Appstore und bei Google Play. Weitere Informationen zum Spiel findet Ihr auf der offiziellen Webseite von Tivola.

PetHotel - Meine Tierpension
PetHotel - Meine Tierpension
PetHotel - Meine Tierpension
PetHotel - Meine Tierpension
Entwickler: Tivola
Preis: Kostenlos+

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Advertisements