iTunes jetzt mit Movie Store

Seit gestern wartet iTunes mit einem Movie Store auf, der allerdings nur mit iTunes 8.1.1 funktionsfähig ist. Darin können Filme verschiedener Hollywoodstudios gekauft und (zu einem kleinen Anteil) auch gemietet werden. Der Kaufpreis beginnt bei 8 Euro für ältere Titel und geht bis 14 Euro für aktuelle Veröffentlichungen. Die HD-Version eines Films kostet noch einmal einen Euro mehr. Leihen lassen sich einige Filme ebenfalls; sie kosten zwischen einem Euro für das Angebot der Woche (aktuell: „Hitch“) und 3 Euro. Die offizielle Pressemitteilung von Apple findet sich hier.

Der Vorteil einer konventionellen DVD gegenüber ist sicherlich die sofortige Verfügbarkeit und die Platzersparnis im Regal; deutlicher Nachteil hingegen: Bei gleichem – und oft auch noch höherem – Preis fehlen sowohl andere Sprachversionen wie auch die beliebten Extra-Features wie Making-ofs, gelöschte Szenen und ähnliches. Untertitel gibt es ebenfalls nicht.

Advertisements
Advertisements