id Software verkauft

Schreck in der Mittagsstunde: Der Entwickler von Shooter-Meilensteinen wie „Doom“ oder „Wolfenstein“, id Software, ist verkauft worden. Und zwar an ZeniMax. Nie gehört? Vielleicht aber habt Ihr von Bethesda Softworks gehört? Die sind eine Tochter von ZeniMax und zuständig für Spiele wie „Fallout 3“, „Morrowind“ oder die „The Elder Scrolls“-Reihe, allesamt Rollenspiele. Bethesda soll künftig die id-Software-Titel vertreiben, also auch „Doom 4“. „Wolfenstein“ bleibe allerdings bei Activision, und das in Arbeit befindliche „Rage“ bei Electronic Arts.

Einen sehr ausführlichen Artikel über den Deal findet Ihr bei heise.

Advertisements

0 thoughts on “id Software verkauft”

  1. Pingback: id Software: Drittes Team | macinplay
  2. Trackback: id Software: Drittes Team | macinplay
  3. Pingback: id Software: Schluss mit Linux | macinplay
  4. Trackback: id Software: Schluss mit Linux | macinplay

Kommentare sind geschlossen

Advertisements