MacGourmet Deluxe: Kochen mit dem Mac

Ich weiß nicht, wie das bei Euch ist, aber ich für meinen Teil koche ganz gern. Daher lese ich mit Interesse, dass ASH nun mit MacGourmet Deluxe von Mariner Software eine anständige Rezeptdatenbank auf den Markt bringt. Es soll die Verwaltung, Bearbeitung und Weitergabe meiner Rezeptsammlung ganz leicht machen und ermöglichen, Anmerkungen zu Rezepten und Weinen anzufügen. Sogar sein eigenes Kochbuch könne man erstellen. Auch ließen sich damit Menüpläne z. B. für die aktuelle Woche oder für eine Dinnerparty, die man im nächsten Monat plant, erstellen.

Auch um die Einkaufsliste müsse man sich nicht kümmern, denn MacGourmet Deluxe erstellt eine Liste mit allen benötigten Zutaten und synchronisiert diese auf Tastendruck mit iCal.



Eine nützliche Funktion ist die in MacGourmet Deluxe integrierte USDA-Datenbank. Damit lässt sich der Nährwert von Lebensmitteln und Speisen auf einfache Weise berechnen, egal ob es um Säfte und Soßen oder Fisch und Geflügel geht. Auch die Nährwerte eigener Rezepte und der einzelnen Portionen könne ermittelt werden.



Auch eine Weinverwaltung ist integriert. Der Nutzer kann hier Informationen wie Anbaugebiet, Region, Unterregion, Jahrgang und Art von Weinen katalogisieren und sich auch Notizen zum Geschmack machen.

Die MacGourmet-Funktion für die Kochbucherstellung sei branchenweit einzigartig. Damit können eigene Kochbücher zusammengestellt, gedruckt und weitergegeben werden. Ein Bild kann als Deckblatt, themenbasierte Kapitel und Textseiten mit Informationen hinzugefügt werden. Das fertige Kochbuch sichert man dann als PDF mit hoher Auflösung oder druckt es mit dem eigenen Drucker aus.



Neben den eigenen Rezepten könne der Nutzer seine Rezeptsammlung mit MacGourmet Deluxe auch schnell und einfach erweitern. Mit der Funktion “Text Clipping” oder “Website Import” lasse sich ein im Internet gefundenes Rezept schnell zur eigenen Sammlung hinzufügen. Zutaten und Zubereitungsschritte würden dabei einfach per Drag & Drop oder mittels Kopieren und Einsetzen hinzugefügt.

Eine Demoversion des 45 Euro teuren Produkts gibt es auf der Website von MacGourmet Deluxe. Es benötigt Mac OS X 10.4.

Advertisements

0 thoughts on “MacGourmet Deluxe: Kochen mit dem Mac”

  1. ze.d (zedyo@twitter) says:

    Ui! Find ich nicht schlecht, hab zwar schon ein Kochbuchprogramm gehabt, aber wegen zu seltenen Nutzen, wieder gelöscht.

    Schade das es auf der Homepage keine Screenshots gibt, aber ich glaub ich werd mir das mal genauer ansehen (wenn ich wieder ein paar Tage frei hab).

    Danke für die Info! 🙂

Kommentare sind geschlossen

Advertisements