Gedda-Headz: das neue Ü-Ei?

Gedda-HeadzDie Berliner Firma Gedda-Headz GmbH bietet mit dem gleichnamigen Spiel (ohne GmbH) ein innovatives Spielprinzip, dass es unter anderem iPhone-Spielern und Nutzern anderer Mobiltelefone ermöglicht, miteinander zu spielen. Der Download der Software ist kostenlos.
Damit das Spiel aber Sinn macht, benötigt man die sogenannten Headz, die im Elektronikmarkt des Vertrauens in Dosen verkauft werden. Zusammen mit jedem Head erhält man eine Spielkarte aus Blech. In jeder Dose sind drei Headz enthalten. Die Karten weisen Attribute wie bei einem Sammelkartenspiel auf. Den Code auf der Karte gibt man in die Software ein. Erst dann kann man mit den Köpfen auf dem Telefon spielen. In verschiedenen Disziplinen tritt man gegen seine Freunde an. Auf einer Karte kann man sehen, wer in der Nähe gerade Gedda-Headz spielt. Als Sahnehäubchen obendrauf gibt es zum Spiel sogar eine eigene HipHop-Formation aus Los Angeles.

Gedda-Headz – Spaced Out

Gedda Headz|MySpace Music Videos

Der Datenaustausch erfolgt entweder über das Mobilfunknetz, WLAN oder Bluetooth. Man kann sogar ohne Netzverbindung spielen und bei der nächsten Möglichkeit die Daten mit dem zentralen Server synchronisieren. Wer keinen günstigen Onlinetarif für sein Mobiltelefon besitzt, der kann die Daten auch über den heimischen PC abgleichen. Leider gibt es zur Zeit noch keine entsprechende Software für den Macintosh. Ja, der Hersteller spricht von „noch“. Das schließt also die Möglichkeit einer Mac-Software nicht aus. Warten wir es ab. Wen dieses Spielprinzip interessiert, hier sind die Links dazu:

Gedda-Headz Gedda-Headz

Gedda-Headz -Homepage

Die Headz erhält man für EUR 20 je Dose hier:

Elektronikmarkt A und Elektronikmarkt B

Advertisements
Advertisements