Flattr-Erträge im Monat Juni

Liebe Leser, heute schreibe ich mal als Inhaber von macinplay. Vor genau einem Monat haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass Ihr uns kleine Geldbeträge für unsere Arbeit spendet, damit wir langfristig die Werbebanner reduzieren können. Dafür nutzen wir den Dienstleister Flattr (das sind diese orange-grünen Buttons am Ende eines jeden Artikels). Auch Ihr könnt von diesem Dienst profitieren, denn nur zwei Tage später stellten wir die Möglichkeit vor, dass Eure Kommentare ebenfalls geflattrt werden können.

Heute ist die erste Abrechnung von Flattr da. Ihr habt uns insgesamt 6,05 Euro per Flattr gespendet. Dafür ein herzliches Dankeschön! Von diesen 6,05 Euro gehen 4,05 Euro Gewinn an uns, da wir selber 2 Euro in Flattr investieren (um damit u.a. Eure Kommentare honorieren zu können). Das reicht zwar noch lange nicht, um auf ein Werbebanner zu verzichten, aber immerhin konnten wir schon einmal die unsäglichen Werbebotschaften abschalten, die monatelang unseren Twitter-Account verseuchten.

Wenn Ihr selbst Flattrn wollt, um uns zu unterstützen, dann meldet Euch doch bei Flattr an!

Advertisements
Advertisements