[Mac / Win] World of Warcraft mit rückläufigen Abo-Zahlen

Mit den gerade veröffentlichten Quartalszahlen dürfte der Publisher Activision Blizzard zwar einigermaßen leben können. Allerdings sieht es mit der Entwicklung der Abonnentenzahlen für das Konzern-Flaggschiff World Of WarCraft aus. Die Melkmaschine von Activision Blizzard hat offenbar allein im zurückliegenden Quartal erneut Hunderttausende Spieler verloren, genauer wird von 800.000 zahlenden Kunden gesprochen. Dies habe Blizzard-Chef Mike Morhaime im Rahmen eines Conference Calls gesagt, wie verschiedene Medien in den USA berichten. Offiziell wird zwar keine konkrete Abo-Zahl genannt. Man munkelt jedoch von einem verbliebenen Abonnentenstamm von weltweit nur noch etwa 10,3 Millionen Spielern für das Vorzeige-Multiplayerspiel.

Advertisements
Advertisements