[Mac] iTunes 10.5.1 bringt iTunes Match – oder auch nicht

Was habe ich mich gerade gefreut, als ich die Software-Aktualisierung anwarf und iTunes 10.5.1 angekündigt wurde. Bestandteil: iTunes Match. Damit sichert man seine gesamte Musikmediathek in der iCloud – einschließlich Musik, die man von CDs importiert hat. So könne man jederzeit und überall von seinem iPhone, iPad, iPod touch, Computer oder Apple TV darauf zugreifen. Das Problem: Der Dienst funktioniert derzeit nur in den USA.

Was soll dann dieses Update überhaupt, frage ich mich, denn ansonsten bringt es nichts Neues daher:

iTunes 10.5 umfasst außerdem:

• iTunes in der Cloud. iTunes speichert nun Ihre Musik und TV-Sendungen in der iCloud und stellt diese auf allen Ihren Geräten zur Verfügung, jederzeit und ohne zusätzliche Kosten.

• Automatische Downloads.Kaufen Sie Musik von jedem Gerät oder Computer aus und Sie erhalten automatisch eine Kopie auf jedem Computer oder iOS-Gerät.

• Vorherige Einkäufe laden.Laden Sie Ihre gekaufte Musik, TV-Sendungen, Apps und Bücher erneut ohne zusätzliche Kosten. Vorherige Einkäufe können unter Umständen nicht mehr verfügbar sein, falls sie nicht mehr im iTunes Store vorhanden sind.

• • Synchronisierung Ihres iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 5.

• WLAN-Synchronisierung. Synchronisieren Sie automatisch Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch mit iTunes, sobald sich beide im gleichen WLAN befinden.

Advertisements
Advertisements