[Mac] Bioshock 2: Erscheint im Januar für den Mac (Update)

UPDATE:
Wie uns Feral gerade mitteilte, hat sich ein kleiner Fehler in die minimalen Systemanforderungen geschlichen. Mindestens benötigt werden demnach 2GB Arbeitsspeicher, 4GB werden weiterhin für Besitzer von NVIDIA 320M und Intel HD 3000-Karten vorausgesetzt. Zudem haben wir auch Klarheit bezüglich des Umfang des Spiels bekommen: Die Mac-Version von Bioshock 2 enthält das reine Basisspiel und nicht zusätzlich den nachträglich veröffentlichten DLC Minerva’s Den.

Für alle, die nicht genug von der faszinierenden Unterwasserwelt von Rapture aus dem Spiel Bioshock kriegen kann und das erste Spiel so sehr genossen hat wie wir (siehe unseren Test), sollte sich für die Nach-Weihnachtszeit ein paar Euro zurückhalten, denn Feral hat heute verkündet, dass auch der Nachfolger Bioshock 2 im Januar auf dem Mac abtauchen wird.

Der zweite Teil der Reihe setzt die Geschichte von Bioshock fort und spielt etwa zehn Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils. Der Spieler erlebt diesmal die Geschehnisse aus einer völlig anderen Sicht, denn in Bioshock 2 schlüpft man in die Haut eines der berühmt-berüchtigten Big Daddys

Die Mac-Version wird im Januar für 29.95 € erhältlich sein, die Box-Version kann bereits bei Feral vorbestellt werden, digitale Downloads inklusive einer Mac App Store-Version werden ebenfalls folgen. Die vorläufigen Systemanforderungen bestehen aus einem 2.0 GHz Intel Mac mit mindestens 4GB Arbeitsspeicher, Mac OS X 10.6.8, und 256MB Grafikspeicher. Folgende Grafikkarten werden nicht unterstützt: ATI X1xxx-Serie, ATI 2400, NVIDIA 9400, NVIDIA 7xxx-Serie und Intel GMA-Serie. Feral gibt weiterhin an, dass NVIDIA 320M und Intel HD 3000-Karten mindestens 4 GB Arbeitsspeicher vorraussetzen, da dies aber bereits in den minimalen Systemanforderungen voraussgesetzt werden, werden wir diesbezüglich noch einmal nachhaken

Feral hat auch schon eine Miniseite zum Spiel freigeschaltet, die ihr unter folgendem Link finden könnt.

Advertisements
Advertisements