[GDC] GDC 2012 eröffnet

Während in Deutschland die CeBIT schon in den Startlöchern steht, beginnt heute in San Francisco die für Spielefans deutlich interessantere Veranstaltung, nämlich die Game Developers Conference. Dort treffen sich jedes Jahr Spieleentwickler aus aller Welt um sich auszutauschen, Vorträge und Workshops zu besuchen und sich ganz allgemein gemeinsam als Spieleindustrie zu versammeln.

Inzwischen ist die Messe nicht nur für Branchenkenner ein wichtiger Termin im Jahr, denn neben interessanten Vorträgen und Diskussionen von Spiele-Legenden wird die Messe zudem immer mehr auch als öffentliche Plattform genutzt, um neue Projekte anzukündigen, weswegen wir gespannt sein dürfen, ob vielleicht der eine oder andere interessante neue Titel für unsere Lieblings-Spieleplattformen offiziell verkündet werden wird.

Wie wichtig auch die neuen Plattformen wie iOS, aber auch browserbasierte Spiele inzwischen genommen werden zeigt die simple Tatsache, dass sowohl Smartphone- und Tablet-Spiele, als auch Social- und Online-Titel dedizierte „Developer Summits“, also eigene Themenschwerpunkte auf der Konferenz haben. Auch Indie-Spiele haben ihren eigenen Schwerpunkt auf der GDC zusammen mit dem Independent Game Festival und da Indie-Titel traditionell doch häufig auch Mac-Versionen haben, dürfen wir gespannt sein, ob wir in den nächsten Tagen aus San Francisco spannende Neuigkeiten für unsere Lieblings-Spieleplattformen bekommen werden.

Advertisements
Advertisements