[iOS] Apple stellt iPad 3 vor

Wie im Vorfeld bereits erwartet, hat Apple heute die dritte Generation des iPads vorgestellt. In San Francisco zeigte die Firma aus Cupertino die neue Version seines Tablets der Öffentlichkeit.

Das auffälligste Merkmal dürfte das neue Retina display sein, das nun wie das iPhone mit einer enorm hohen Pixeldichte aufwartet und mit einer Auflösung von 2048×1536 auch jeden HD-Fernseher in den Schatten stellt.

Um diesen Bildschirm mit Bildern zu füllen, hat Apple auch die Innereien des iPads verbessert: Gerade für Spieler interessant dürfte der neue A5X-Prozessor sein, der dem Namen nach an der CPU nur geringe Modifikationen haben dürfte, allerdings jetzt mit einem Quad-Core-Grafikkern ausgestattet ist.

Das heisst, dass vier Grafikchips im iPad parallel rechnen und Bilder, Animationen und natürlich Spielegrafik auf das Retina display werfen. Zum Vergleich: Auch die neue Sony Playstation Vita, die zum Erscheinungszeitpunkt als die wohl leistungsfähigste mobile Spielehardware galt, besitzt im Wesentlichen die gleiche Grafikhardware, denn beide Geräte benutzen eine Variation des PowerVR SGX543MP4-Grafikchips. Somit sollte das neue iPad mehr als genügend Reserven für künftige, grafisch beeindruckende Spieletitel haben, die auch das Retina display voll ausnutzen können.

Einen ersten Vorgeschmack auf die Leistungsfähigkeit des neuen iPads bei Spielen gab es direkt in der Apple-Keynote, in der mit Sky Gamblers und Infinity Blade Dungeons gleich zwei neue Spieletitel für iOS präsentiert wurden.

Darüber hinaus gibt es weitere Vebesserungen, etwa eine bessere Kamera und ein LTE-Funkmodul für die nächste Generation schneller Internet-Mobilfunk-Verbindungen bei unveränderter langer Akkulaufzeit und stabilen Preisen. Das neue iPad (das übrigens wie andere Apple-Produktfamilien inzwischen weitere Bezeichnungsanhänge verloren hat) soll ab dem 16. März erhältlich sein.

Advertisements
Advertisements