[iPhone] 3D am iPhone – ganz ohne Brille?

Es gibt tatsächlich eine Möglichkeit, 3D-Bilder auf technischem Equipment wie dem iPhone oder dem iPod touch abzuspielen, ohne sich mit einer überdimensionierten Brille in der Öffentlichkeit lächerlich zu machen. Lentikulartechnik heißt das große Zauberwort.

Eine Folie, die derzeit für rund 40 Euro verkauft und auf das iPhone geklebt wird, verspricht brillante Ergebnisse mit Side-by-Side-Aufnahmen, wie sie zuhauf etwa bei YouTube zu finden sind.

Doch wie gut sind diese Folien? Sind sie wirklich das Gadget, das uns in der Straßenbahn oder im langweiligen Schulunterricht künftig begleiten wird? Ich habe – vielen Dank dafür – von arktis.de ein Exemplar zum Test erhalten und bin ganze drei Wochen lang mit gepimpten iPhone unterwegs gewesen. Nun ist mein Testbericht fertig, was für den Produktanbieter Eassee 3D leider eher mäßig erfreulich sein dürfte. Doch lest selbst.

Advertisements
Advertisements