[Mac] Spookick – Kürbis fangen auf dem Mac

Es ist der 31.Oktober – Reformationstag, aber auch Halloween. Passend zum angelsächsischen Gruselfest hat Application Systems Heidelberg das Casual Game Spookick wieder in den Mac App Store gebracht. Ziel des Spiels ist es, Kürbisse, die von oben herab fallen, möglichst in die Geisterhände am Rand des Screens abzulenken. Jeder gefangene Kürbis bringt Punkte. Eine Highscoreliste treibt dazu an, sich ständig zu verbessern. Spookick ist ein kurzweiliger Zeitvertreib für zwischendurch.

Application Systems Heidelberg schildert das Vergnügen so:

Immer wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, versammeln sich die
Gespenster der kleinen Stadt Spookville vor dem verlassenen Haus in
der Chesterstreet Nummer 17. Von dort ziehen sie mit lautem Gejammer
durch die Vorgärten und stiften Unruhe. Ihre Aufgabe ist es, das zu
verhindern, indem Sie die Kürbisse an die nahenden Gespenster
verteilen, bevor diese ungeduldig werden. Mit lautem Krachen schlägt
schon der Blitz in die alte Straßenlaterne und läutet die nächste
Phase ein. Jetzt heißt es schnell sein und die Kürbisse mit dem
geladenen Spezial-Schläger über das Pflaster jagen. Ihre Zeit läuft
ab, wenn Sie keine Kürbisse mehr haben und die alte Turmuhr Zwölf schlägt.

Dieses Spiel bietet:
– 2 Spielmodi (Solo und Teamgeist)
– Hotseat-Modus mit mehreren Spielern an einem Mac
– Wechselnde Spielphasen wie z.B. “Kürbisse!” und “Zeitlupe!”
– Viele geheime Tricks, um mehr Punkte zu erreichen
– 15 gruselige Icons
– Lokale und weltweite Online-Bestenliste im Spiel

Spookick im Mac App Store

[appext 474176853]

Advertisements
Advertisements