Endgame Syria auf Apples Druck umbenannt, verändert und gratis erhältlich

Drei Mal ist das kostenlose Spiel Endgame Syria zur Aufnahme in den App-Store abgelehnt worden. Das Newsspiel hat in der Originalversion die Zusammenhänge im syrischen Bürgerkrieg zum Thema gehabt. In der Android-, PC- und Facebookversion sind diese Bezüge erhalten. Doch dem App-Store-Team waren die Parallelen anscheinend zu realistisch, so dass die Entwickler alle Verweise auf das krisengeschüttelte Land entfernen mussten. Jetzt ist das Spiel unter dem neuen Titel Endgame Eurasia auch für die iOS Plattform erschienen. Die Entwickler bedauerten die komplette Entfernung aller Referenzen zur realen Welt. Sie kommentierten: “sadly that changes it from a ,newsgame’ into just a ,game’.” Allerdings haben sich die Enwickler eine Lösung für das Problem ausgedacht. So liefern die Macher des britischen Studios  GameTheNews eine Umwandlungsanleitung mit, mit der die ursprüngliche Begriffe “übersetzt” werden können. So weiß man wieder, wer die Hisbolla oder Shabiha Milizen sind und die Länder, deren internationale Verflechtungen mit dem Konflikt im Vordergrund des Titel stehen, können zugeordnet werden.

[app 607705356]

Anbei ein englisches Trailer-Video, in dem der Hauptentwickler seine Motivation und sein Vorgehen erklärt:

[nggallery id=171]

Advertisements
Advertisements