Patrizier IV: Der Klassiker ist auf dem Mac angekommen

Es hat ja schon einen kleinen Moment gedauert, aber jetzt können wir auch auf dem Mac in die Mittelalterliche Welt der Hanse eintauchen. Denn ab sofort ist die Handelssimulation Patrizier IV im Mac Appstore erhältlich.
Die Aufgabe ist wie immer in diesen Spielen eigentlich ganz einfach: möglichst viele Dukaten scheffeln um sein Imperium auszubauen.
Aber in diesem Fall sind die Wege vielfältig, denn neben dem Handel lockt auch das lukrative Geschäft der Freibeuterei, oder eben deren Bekämpfung um die Handelswege zu sichern. Die Kirche will besänftigt werden, am liebsten per Kauf diverser Ablassbriefe und als Politiker kann man bis zum Bürgermeister aufsteigen. Und dann bieten sich erst recht vielfältige Möglichkeiten. Etwa kann man eine feindliche Stadt im Auftrag des Lehnsherren belagern und nach Beendigung der Kampfhandlungen der ausgehungerten Bürgerschaft Nahrungsmittel verkaufen.

Dazu bringt das Spiel einen ausgefeilte Gegner-KI mit, die es durchaus versteht zu feilschen und euch die lukrativsten Handelsrouten streitig macht. Einen Mehrspielermodus bietet das Spiel hingegen nicht. Das ist zum einen des für Spieleverhältnisse beinahe schon biblischen Alters geschuldet (immerhin erschien Patrizier IV ursprünglich 2010) und zum anderen am Umfang des Spieles. Gerade im späteren Spielverlauf kann eine Spielrunde schon mal länger als 5 Minuten dauern. Viel länger.

Hier noch einmal einige Features:
– Komplexes Handelssystem mit optimierbaren Handelsrouten zwischen 26 Städten.
– Alle Städte werden in detailreicher 3D-Grafik dargestellt.
– Intelligente Konkurrenten, dynamisches Wetter und Jahreszeiten beeinflussen das Spielgeschehen.
– Lassen Sie sich in Ihrer Heimatstadt zum Bürgermeister wählen, um den weiteren Ausbau in der Hand zu haben.
– Stellen Sie aus historischen Schiffstypen eigene Handelsflotten zusammen und erforschen Sie neue Schiffstypen.
– Bewaffnen Sie Ihre Konvois mit Geleitschiffen und bestreiten Sie eindrucksvolle Seeschlachten gegen Piraten und Konkurrenten.

Erhältlich ist Patrizier IV als Download im

Eíne Discversion hat Publisher Runesoft noch nicht angekündigt, ich gehe aber einmal davon aus das diese bald nachgereicht wird.

Advertisements
Advertisements