Goldschnauzer: Leo’s Fortune rollt in den Mac App Store

Kirby trifft auf Kaiser Wilhelm II. und OS X auf Apples iOS-Spiel Nummer 1 des Jahres 2014: Der Puzzle-Plattformer Leo’s Fortune ist im Mac App Store erschienen und hat einige Neuerungen im Goldsack. Entwickler 1337 & Senri schraubte die Auflösung auf volle 1920*1080 Bildpunkte hoch und spendierte dem Touch-Titel umfassende Controller-Unterstützung: Das schnurrbärtige Pelzknäuel Leo lässt sich nun bequem mit dem Xbox 360- oder einem PlayStation-DualShock-Pad steuern. Wie in der iOS-Version, lassen sich auch auf dem Mac Game Center-Errungenschaften freischalten und Freunde herausfordern, eigene Bestzeiten zu schlagen.

Höhere Auflösung, mehr Effekte: Leos Welt ist in Full-HD noch detailreicher als auf dem iPhone. Bildrechte: 1337 & Senri
009
Moustache und Moneten: Leo folgt der Goldspur eines Diebes, um sein Vermögen zurückzubekommen. Bildrechte: 1337 & Senri

Leo’s Fortune ist ab sofort im Mac App Store erhältlich und kostet kein Vermögen: Für nur 6,99 € könnt ihr den Überraschungshit und Gewinner des Apple Design Awards 2014 für OS X herunterladen.

Leo's Fortune
Leo's Fortune
Entwickler: 1337 & Senri LLC
Preis: 7,99 €

Der offizielle Launch-Trailer von Leo’s Fortune HD: