GRAVIS Xterminator Dual Control Joystick

Mit Spannung erwartete ich den Gravis Xterminator Dual Control. Sehr angetan an diesem Gerät hatte mir die Beschreibung der doppelte Steuerung, die Zwitterlösung zwischen sowohl einem Joystick sowie einem “Auswuchs” mit Gamepad-Funktionalität.

Beim Auspacken fiel mir als erstes auf, dass er viel kleiner war als ich erwartet hatte. Beim Durchlesen der Beschreibung und beim ersten in-die-Hand-nehmen kamen die ersten negativen Seiten zum Vorschein. Die Tasten auf der linken Seite kann man zwar alle gleichzeitig anfassen, allerdings nicht in der Spiele-Realität, die Tasten sind nicht ergonomisch angeordnet. Außerdem hat der Joystick keine Z-Achse. Ich meine, der Joystick ist jetzt gerade mal ein Jahr alt und er hat keine Z-Achse. Das halte ich für ein großes Manko. Vielleicht hat sich Gravis aber auch gedacht, wir haben ja links noch ein D-Pad, und wir haben einen Coolie Hat oben auf dem Joystick. Das reicht auch beides aus, trotzdem wäre eine Z-Achse sehr schön gewesen, vor allem weil der linke Auswuchs kaum brauchbar ist. Nur ein Beispiel: Man hat den Daumen am D-Pad, den Zeigefinger am Schubregler, der sich links neben den fünf Tasten befindet, und dann hat man immer noch fünf weitere Tasten zu bedienen, nur leider wird ein Mensch mit nur fünf und nicht sieben Fingern gebohren. Doch wer weiß, was für Mutationen die Entwickler dieses Joysticks haben 🙂

Zum Steuerknüppel kann ich nur sagen, dass er Gravis-like sehr ergonomisch geformt ist, er hat vier Tasten, die verbunden mit den drei bis vier erreichbaren Tasten auf der linken Seite locker ausreichen, auch bei anspruchsvollen Spielen.

Dem Joystick liegt eine Treibersoftware bei, die einen Zusatz zum InputSprocket installiert. Wirklich benötigt wird dieser nicht, aber durch ihn wird alles etwas komfortabler. Für den PC liegt noch eine Menge Software bei, durch die man den Joystick in Windows direkt konfigurieren kann. Außerdem kann der Joystick kalibriert werden. Diese Funktion war sowohl im InputSprocket als auch in dem von Gravis deaktiviert, warum weiß ich nicht.

Als erstes Spiel habe ich Star Wars: Episode 1 – Racer getestet. Beim Spielen ist mir etwas sehr negativ aufgefallen, und zwar: Normalerweise aktiviert man dort den “Boost” durch Drücken des Joysticks oder D-Pads nach vorne. Hier habe ich es allerdings, obwohl so konfiguriert, einfach nicht hinbekommen, auf Turbo zu gehen. Sonst hindert einen die digitale Steuerung natürlich am idealen Fahren durch die Wüsten von Tatooine und die Wege von Malastaire.

Bei Flugsimulatoren zeigt die digitale Steuerung wiederum ihre Schwächen, ein Spiel wo der Joystick durch die doppelte Steuerung wirklich positiv aufgefallen wäre, habe ich nicht gefunden.

Ich bin Rechtshänder, allerdings konnte ich mir nicht so recht vorstellen, wie sich der Joystick von einem Linkshänder spielen liesse, deshalb gab ich ihn für ein paar Tage zu einem Freund von mir – einem Linkshänder. Von diesem erfuhr ich dann, dass Linkshänder Joysticks und Mäuse wie Rechtshänder bedienen, was mich etwas verwunderte. Trotzdem machte er eine interessante Erfahrung. Als er den Joystick in “Mechwarrior 4” teste, konnte er mit dem D-Pad im Joystick herumschauen und dabei den Mech selber bewegen. Theoretisch hätte er noch mehr machen können, wegen dem Coolie Hat, dafür fand er aber keine Verwendung. Eigentlich ist das eine tolle Idee, allerdings gibt es “Mechwarrior 4” nicht für den Mac, weshalb ich diese Tatsache nicht in die Bewertung aufnehme. Bei Flugsimulatoren kann ich für diese Funktion auch den Coolie Hat benutzen, komfortaber ist es dennoch durch das D-Pad.

Fazit:

Empfehlen kann ich den “Gravis Xterminator Dual Control” eigentlich niemandem. Er ist ein zu teurer und zu unergonomischer Joystick, dennoch ist die Grund-Idee gut: Hätte man etwas besser über die Verteilung der Tasten nachgedacht, eine Z-Achse eingesetzt und einen besseren Coolie Hat verwendet, wäre auch solch ein Preis angemessen.

Ingmar Wenz

Verfügbarkeit

Zu haben ist das Gerät gelegentlich bei Amazon.de.

Screenshots (klicken für mehr)

Habt Ihr eigene Screenshots vom Spiel? Schickt sie uns!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisements