QPAD |5K Pro Gaming Laser Mouse

Heute möchte ich euch die Pro Gaming Laser Mouse 5K aus der schwedischen Schmiede QPAD vorstellen. Bei der schwarzen Maus handelt es sich um eine Profi Gaming Mouse, die für höchste E-Sport Leistungen konzipiert wurde. Aber Achtung! Diese Maus ist leider nicht zu 100% Mac OS X kompatibel und nicht für Linkshänder geeignet. Wie schon der Verpackung zu entnehmen ist, eignet sich diese Maus für den Einsatz unter Windows 98, ME, 2000, XP und Vista. Nichtsdestotrotz wird die |5K auch unter Windows 7 problemlos laufen. Zu der Verwendung unter Mac OS X aber später mehr.

Optik und Haptik

Die QPAD |5K Pro Gaming Laser Mouse ist in einem matten schwarz gehalten und wird von einem großen weißen “Q” geschmückt. Sie wirkt auf den ersten Blick relativ groß, was sich aber als immenser Vorteil im Bezug auf die Haptik wiederspiegelt. Das 2 Meter lange Kabel ist umflochten und endet in einem mit Gold plattierten USB-Stecker. Auf der Maus befinden sich sieben Knöpfe, von denen fünf frei konfigurierbar sind. Zwischen den üblichen Maustasten für Links- und Rechtsklick, die mit Zeige- bzw. Mittelfinger bedient werden, findet man ein blau beleuchtetes Scrollrad, das ebenfalls konfiguriert werden kann. An der linken Seite stehen dem User zwei weitere Tasten zur Verfügung, die man nach Belieben gestalten kann und mit dem Daumen bedient. Des Weiteren findet man direkt hinter dem Mausrad zwei kleine Tasten (Gaming button), mit denen man zwischen dpi plus (Hohe Empfindlichkeit) und dpi minus (Niedrige Empfindlichkeit) wechseln kann. Diese beiden Tasten lassen sich nicht frei konfigurieren. Die Empfindlichkeit kann aber über die mitgelieferte Software eingestellt werden. Neben den beiden Daumentasten befinden sich auf der Mausoberseite zwei kleine LED Indikatoren, die die aktuelle Mausempfindlichkeit anzeigen (blaue LED für niedrige und rote LED für hohe Empfindlichkeit).
Betrachtet man die |5K Pro Gaming Mouse von unten findet man dort vier QPAD Glidz Mausfüße, die für ein sanftes und perfektes Gleiten konzipiert wurden. Außerdem befindet sich dort in der Mitte der Lasersensor.
Die Haptik ist genial. Man legt seine Hand auf die Maus und möchte sie nie wieder entfernen. Hier kommt die zu Beginn angesprochene Größe voll zum Tragen, denn die |5K verfügt über eine geformte Einbuchtung an der linken Seite für den Daumen und zwei auf der rechten, in die man den Ringfinger und den kleinen Finger perfekt ablegen kann. Die Maus schmiegt sich perfekt an die rechte Hand und bietet jedem Finger seinen eigenen Platz. Einfach spitze. Dies hat leider aber zur Folge, dass die QPAD |5K für Linkshänder gänzlich ungeeignet ist, da ein Bedienen mit der linken Hand in keiner Weise möglich ist.

Verwendung unter Mac OS X

Wie bereits eingangs erwähnt eignet sich die Maus für den Betrieb unter Mac OS X nur bedingt. Zwar kann man die Maus per USB mit dem Mac verbinden und sie sofort ohne zusätzliche Installation von Treibern oder Software verbinden, aber das eigentliche Feature, nämlich die Konfiguration der Tasten, kann nur per Software realisiert werden. Diese läuft aber leider nur unter den zuvor genannten Windows Betriebssystemen. Dennoch habe ich mir einen Windows XP Rechner gesucht, die Software installiert und die Maus über das Interface des Programms konfiguriert.

QPAD |5K Pro Gaming Laser Mouse Software
Das Interface ist passend zur Maus in schwarz und blau gehalten. Über fünf Reiter (Button, Wheel, Move, DPI, Macro) kann man die Maus konfigurieren. Der sechste Reiter (About) dient lediglich zur Darstellung einiger Informationen.

Button:
Hier können neben der linken und der rechten Maustaste auch das Scrollrad sowie die beiden Daumentasten eingerichtet werden. Zur Auswahl stehen hier sowohl vordefinierte Werte (s. Screenshots) als auch die Möglichkeit selbst geschriebene Tastaturmakros zu hinterlegen. Neben den typischen Mausgesten können aber auch Tastatureingaben per Maus gesteuert werden. So kann man beispielsweise eine Maustaste mit Backspace, Enter oder Esc belegen. Man findet unter dem Punkt “Edit Command” zudem übliche Tastenkombinationen für Windows Systeme (z.B. Strg+C, Strg+V). Ich habe mir bei meiner Konfiguration auf eine Taste die Windowskombination für den Kopieren-Befehl gelegt (Strg+C), um zu testen wie Mac OS X damit umgeht und ob diese vielleicht in den dort verwendeten Befehl Cmd+C umwandelt. Das Ergebnis ist vermutlich schon allen Lesern klar: es funktioniert nicht, und die Taste führt unter Mac OS X keine Aktion aus; schade eigentlich.
Der Reiter Button bietet weiterhin die Möglichkeit die Doppelklickgeschwindigkeit festzulegen.

Wheel:
Unter Wheel kann man die Scrollgeschwindigkeit einrichten und das blaue Licht des Scrollrades ein- oder ausschalten.

Move:
Hier hat man die Möglichkeit die Geschwindigkeit des Mauszeigers und deren Beschleunigung einzustellen. Die Option, dass der Mauszeiger automatisch auf den Button der aktiven Dialogbox auf dem Desktop wechselt funktioniert nur unter Windows und nicht unter Mac OS X.

DPI:
In diesem Reiter richtet man die beiden beiden Tasten High DPI und Low DPI ein. Zur Auswahl stehen hier sowohl auf der X als auch auf der Y Achse Werte zwischen 90 und 5.040 Counts per Inch (CPI).

Macro:
Der Reiter Macro bietet die Möglichkeit eigene Tastaturmakros zu fertigen und damit die Maustasten zu belegen. Dies können einfache Tastatureingaben wie beispielsweise die Zahl <1> sein, aber auch umfangreichere Tastenkombinationen wie . Auch hier eingerichtete Befehle, wie u.a. werden unter MAC OS X nicht richtig () ungesetzt.

Technische Daten

Wer einen Blick auf die Daten der QPAD |5K wirft wird schnell sehen, dass die Maus auf höchste Gaming und E-Sports Ansprüche ausgelegt ist.

  • Sensor: Laser Gaming Grade
  • Auflösung: 90 – 5.040 CPI (1.600 DPI)
  • Maximale Beschleunigung: 30 G
  • Maximale Geschwindigkeit: 150 inches per second (3,8 m/sec)
  • Bildverarbeitung: 10,8 Mega pixels per second (MPS)
  • USB Abtastfrequenz: 1.000 Hz (reports per second)
  • Abtastrate: 12.000 FPS (Frames per second)
  • Reaktionszeit: 1 ms
  • Bilder (klicken für mehr)

    Habt Ihr eigene Bilder von der Maus? Schickt sie uns!

    Fazit

    Wer einen Windows PC sein eigen nennt, diesen zum Zocken verwendet und Rechtshänder ist, kann bei der QPAD |5K Pro Gaming Laser Mouse ohne Bedenken zugreifen. Linkshänder gucken gänzlich in die Röhre, und Mac OS X User sollten sich den Kauf zweimal überlegen. Steht einem als Mac OS X User aber kein Windows PC zur Verfügung, sollte man die Finger von der |5K lassen, denn laut Hersteller wird es für dieses Produkt weder passende Software noch Treiber geben. Dies macht sich leider auch darin bemerkbar, dass der Cursor – beim Ziehen der Maus – keine gleichbleibende Bewegung macht, sondern auf den letzten Zentimetern einen “Sprint” einlegt. Dieser Umstand ist äußerst unglücklich, da man so ständig auf der Suche nach dem Mauszeiger ist und während des Spielens absolut stört und eigentlich nicht zu gebrauchen ist.
    Trotz aller Einschränkungen muss man sagen, dass die |5K in der Liga der Pro Gaming Laser Mäuse ganz vorne mitspielt, wenn sie an einem Windows PC betrieben wird. Die Haptik ist wirklich wundervoll, da sich die Hand komplett an das schön geformte Gehäuse anpasst und jeder Finger einen festen Platz für sich beanspruchen kann. Auch die Optik gefällt. Die freie Konfiguration der fünf Tasten mittels Software ist durchdacht, aber nicht neu. Das “Schreiben” der Makros, um diese auf die Tasten zu legen ist auch schön, aber bei Mac OS X nur bedingt zu gebrauchen, da nicht alle Tasten der Mac OS X und der Windows Tastaturen identisch sind. Bei der Belegung der Tasten ist mir zudem negativ aufgefallen, dass man keine Möglichkeit hat eine Taste mit einem Doppelklick zu belegen. Dieser Umstand ist zwar nicht lebensnotwendig, aber manche User bestimmt nicht unbedeutend.
    Abschließend sei noch einmal gesagt, dass die QPAD |5K Pro Gaming Laser Mouse ein rundum tolles Produkt ist, dass aber Linkshänder komplett außen vor lässt und für den Betrieb unter Mac OS X nur bedingt bis gar nicht zu empfehlen ist.
    Preislich gibt es die Maus bereits ab ca. 70,- Euro (z.B. bei Amazon.de)

    Wer auf der Suche nach einem absoluten Pro-Gaming-Mousepad ist sollte sich unbedingt das QPAD Heaton The Perfect Mouse Pad – XL Size ansehen.

    Advertisements

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Advertisements