PuzzleQuest (iPhone)

Da hat jemand Bejeweled mit einem Rollenspiel vermischt und nennt es PuzzleQuest!

Match 3 als Rollenspiel?

Rollenspiele gibt es viele für Computer und Spielkonsolen. Sie sind mit einem komplexen Regelwerk ausgestattet, die Spieldauer kann schon mal mehrere Monate betragen. Online-Multiplayer-Varianten wie World of Warcraft (Testbericht) oder City of Heroes sind quasi endlos spielbar.
Match 3-Spiele sind eigentlich das genaue Gegenteil. Die Spielregeln sind sehr einfach. Es gilt, durch Vertauschen zweier benachbarter Spielsteine drei gleichfarbige Spielsteine auf einem Spielfeld in eine Reihe zu bringen, so daß diese Steine verschwinden und andere Steine nachrücken können. Das wird so lange wiederholt, bis eine bestimmte Punktzahl erreicht ist. Eine Spielrunde dauert in der Regel nicht länger als ein paar Minuten. Der unangefochtene Genre-König ist Bejeweled (Testbericht).
Bei PuzzleQuest hat man beide Genres zu einem Mix verquirlt. Kann das funktionieren?

Es funktioniert

Das Spiel an sich ist eine Match 3-Variante. Eingebettet sind die Spielrunden in eine Fantasy-Geschichte, die man mit einem Helden durchleben muss. Dieser Held hat rollenspieltypische Eigenschaften wie Stärke, Frostresistenz etc.. Dazu gehören natürlich auch Kämpfe gegen Monster wie die obligatorischen Orks oder Untote. In diesen Kämpfen erhält man Skill Points, mit denen man zwischen den Kämpfen seine Fähigkeiten verbessern kann. Die Kämpfe selbst werden durch das bekannte Match 3-Prinzip entschieden. Neben den farbigen Steinen gibt es auch Geld und Totenköpfe, die man verschieben kann. Werden mindestens drei Totenköpfe in eine Reihe gebracht, so werden dem Gegner direkt Gesundheitspunkte abgezogen. Die farbigen Steine füllen den Punktestand der entsprechenden Farbkategorie auf. Diese Punkte setzt man für Spezialangriffe ein, die man im Laufe des Spiels erlernen kann. Neben körperlichen Angriffen kann man auch Zaubersprüche einsetzen, um die Gesundheitsskala des Gegners auf Null herabzusenken.

vielfältig wie ein Rollenspiel

Neben den eigentlichen Kämpfen, muss man der Story folgend auf einer Karte die verschiedensten Orte besuchen. Dort trifft man auf sehr unterschiedliche Gegner. Gegen die einen kommt man mit bloßer Kraft nicht an, die anderen nehmen bei Feuer keinen Schaden, sondern füllen bei einem solchen Angriff auch gleich ihren Gesundheitsbalken wieder auf. Es gilt also, die Gegner zu analysieren und die richtige Kampftaktik anzuwenden, sonst wird auch der schwächste Widersacher zum unüberwindbaren Hindernis. Sollte der eigene Held mal das Zeitliche segnen, so kann man vom letzten Ort die Reise fortsetzen.
Es lassen sich die Monster auch gefangen nehmen und im eigenen Verließ einsperren. Dort kann man sie „überreden“, neue Zaubersprüche zu verraten. In der eigenen Stadt kann man auch die Fähigkeiten seines Heldens verbessern, aus gesammelten Runen magische Gegenstände herstellen und seine Reittiere trainieren.
Es gibt viel zu tun in PuzzleQuest. Wenn man die Match 3-Runden gegen echte Kämpfe austauschen würde, hätte man ein vielleicht nicht ganz so komplexes aber dennoch spannendes Rollenspiel auf dem Bildschirm.

Fazit

PuzzleQuest versteht es, lange ans iPhone zu fesseln. Das Match 3-Genre ist hier in eine Rahmengeschichte eingespannt, die immer wieder zum Weiterspielen verleitet. Das Spiel ist zwar nicht so eingängig wie der Genre-König Bejeweled, dafür werden aber viele Zusatzfeatures geboten, so dass eine Spielsession bei PuzzleQuest in der Regel viel länger dauert.
KAUFTIPP!

AppStore

iPhone-Versionen
[app 317452738]

[app 300573601]

Kapitel 2 und 3 sind als In-App-Kauf erhältlich.

iPad-Version

[app 398190768]

Die iPad-Version enthält alle drei Kapitel.

Mac-Version
PuzzleQuest gibt es auf GameTree zum Download.

Screenshots (klicken für mehr)

Advertisements

0 thoughts on “PuzzleQuest (iPhone)”

  1. Pingback: macinplay » Blog-Archiv » [iPad] Tiny Token Empires: Casual Strategie
  2. Trackback: macinplay » Blog-Archiv » [iPad] Tiny Token Empires: Casual Strategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisements