Zuma's Revenge!

Zuma's Revenge!

Sei ein Frosch!

Wieder einmal beschert uns PopCap ein Spiel, das einen nicht so schnell loslässt. Diesmal dreht sich alles um einen Frosch, der nach seinem letzten Abenteuer auf einer Insel strandet und sich dort gegen allerlei böse Buben behaupten muss. Klingt interessant, oder? Seit Donkey Kong gab es keine spannendere Hintergrundgeschichte (Vorsicht: Ironie).

Mit Hilfe der beeindruckenden Fähigkeiten unseres Frosches, farbige Kugeln zu spucken, kämpfen wir uns Level für Level durch die verschiedenen Abschnitte der Insel. Ziel ist es, in jedem Level eine Kette von bunten Kugeln aufzulösen, die einem Abgrund entgegenstrebt. Dabei kann der Frosch eine Kugel entsprechender Farbe auf die Kette speien. Treffen dabei mindest drei Kugeln derselben Farbe aufeinander, so lösen sie sich auf. Die Lücke in der Kette schliesst sich. Mit etwas Glück löst man eine Kettenreaktion aus und die Kugeln werden gleich im Dutzend dematerialisiert.

So einfach sich das Spielprinzip auch anhört, so viel Spaß macht es auch. Im Vergleich zum ersten Teil kommen später noch Spezialfähigkeit wie der Laserblick und Bosskämpfe hinzu. So muss man am Ende jedes Inselabschnitts gegen einen Gegner antreten, der einem die Level zuvor schon versucht hat, verbal niederzumachen. Für sein blödes Gefasel muss der Bursche dann persönlich gegen unsere Amphibie antreten.

Grafik und Sound

Das Spiel ist sehr schön gestaltet. Der Grafikstil erinnert an alte mittel- und südamerikanische Kulturen. Alles ist sehr bunt, und es kommt laufend zu einem Feuerwerk an Explosionen. Die Hintergrundmusik ist dankenswerterweise nicht nervend und gibt sogar durch den immer schneller werdenden Rhythmus Aufschluss darüber, wie weit die Kugelkette noch vom Höllenschlund entfernt ist.

Die Screenshots entstammen der englischsprachigen Version. Kurz vor Veröffentlichung dieses Tests erschien allerdings noch eine deutsch lokalisierte Variante, die mit derselben Lizenz spielbar ist.

Spielbarkeit

Gerade bei Gelegenheitsspielen (Casual Games) kommt es darauf an, einen schnellen Einstieg zu finden. Bei Zuma’s Revenge! kommt man zwar schnell ins Spiel, beim Ausstieg allerdings klappt das nicht ganz so fix. Hier findet man sich oft in der allzu bekannten Situation wieder: „Nur noch dieses eine Level!“ oder „Das muss doch zu schaffen sein!“

Mit der Zeit zieht der Schwierigkeitsgrad ganz schön an. So habe ich es immer noch nicht geschafft, den Abenteuermodus durchzuspielen und hänge im letzten Abschnitt fest. Kollege Nik allerdings hat, nachdem das Spiel kürzlich in deutscher Fassung erschienen ist, es mal eben kurz durchgespielt … Langsam frage ich mich, ob ich inzwischen nicht doch zu alt bin für den ganzen … aber lassen wir das.

Nach dem Durchspielen des Abenteuermodus erwarten einen noch die Modi Eisenfrosch und Heldenfrosch. Beim Heldenfrosch kann man den Abenteuermodus unter erschwerten Bedingungen nochmals durchspielen. Beim Eisenfrosch hat man jedoch nur noch ein einziges virtuelles Leben zur Verfügung! Dies ist also etwas für die ganz Harten.

Neben diesen drei Modi kann man auch Herausforderung spielen. Hier können einzelne Level nochmals gespielt werden. Dabei geht es darum, die höchste Punktzahl zu erreichen und einen Pokal abzustauben.

Fazit

Wer ein fesselndes Spiel für zwischendurch oder eben auch für ein paar Stunden am Stück sucht, der ist mit Zuma’s Revenge! bestens beraten. Es ist ein sehr gutes Stück Unterhaltung und braucht sich hinter Titeln wie Bejeweled nicht zu verstecken. Persönlich gefällt mir zwar Pflanzen gegen Zombies vor allem aufgrund der skurrilen Charaktere und des abgedrehten Humors etwas besser, aber Zuma’s Revenge! hat mich auch viele Stunden meiner wertvollen Freizeit gekostet. Diese Zeit war bestens investiert. Kurzum: Zuma’s Revenge macht Spaß!

Systemanforderungen

Mindestvoraussetzungen
Intel Core Duo 1,6 GHz, Mac OS X 10.4.11 oder 10.5.8, 1 GB RAM, Internetverbindung zur Registrierung

Testsystem
MacBook Pro, Intel Core Duo 2 GHz, Mac OS X 10.6.2, 2 GB RAM, ATI Radeon X1600 mit 128 MB

sonstige Informationen

Eine Demoversion gibt es hier.

Sprache: Deutsch (englische, französische, spanische und italienische Versionen verfügbar)
Sprache Handbuch: nicht vorhanden

Jugendschutz
USK: keine Angaben
PEGI: Keine Angaben

Entwickler: PopCap
Mac-Version: Robosoft
Herausgeber: PopCap

Zuma’ Revenge! ist als Download bei PopCap erhältich und kostet zur Zeit EUR 19,95.

Alternativen

Wem Zuma’s Revenge! gefällt, der wird wahrscheinlich auch Spaß an diesen Titeln haben:

– Pflanzen gegen Zombies (Test)
– World of Goo (Test)

Advertisements

0 thoughts on “Zuma's Revenge!”

  1. Pingback: [iOS] Zumas Revenge! für Unterwegs erschienen | macinplay
  2. Trackback: [iOS] Zumas Revenge! für Unterwegs erschienen | macinplay
  3. Pingback: Pflanzen gegen Zombies 2 für iOS im Test | macinplay
  4. Trackback: Pflanzen gegen Zombies 2 für iOS im Test | macinplay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisements