Apple stellt neues 24-Zoll LED Cinema Display für die neue MacBook Familie vor

Komplette Pressemitteilung von Apple:

CUPERTINO, Kalifornien – 14. Oktober 2008 – Apple hat heute das LED Cinema Display vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein atemberaubendes 24-Zoll Breitbild-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, das über eine eingebaute iSight Videokamera, ein Mikrofon sowie ein Lautsprechersystem verfügt und in einem eleganten, dünnen Gehäuse aus Aluminium und Glas steckt. Speziell für die neue MacBook Familie entworfen verfügt das LED Cinema Display über ein integriertes MagSafe Ladegerät, drei USB 2.0 Schnittstellen und den neuen Mini DisplayPort, was es MacBook Benutzern sehr einfach macht, ihre Notebooks schnell anzuschließen, mit Strom zu versorgen und zudem die Lieblings-Peripheriegeräte zu verwenden.

“Das neue LED Cinema Display ist das fortschrittlichste Display, das Apple jemals entwickelt hat”, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. “Mit seinem 24-Zoll Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, dem Gehäuse aus Aluminium und Glas, der eingebauten Kamera, dem integrierten Mikrofon und Lautsprechersystem, dem MagSafe-Ladegerät, den drei USB Schnittstellen und dem Mini DisplayPort ist es die perfekte Ergänzung zu unserer neuen Aluminium MacBook-Produktlinie.”

Das 24-Zoll Hochglanz-Breitbild-Display unterstützt eine Bildschirmauflösung von bis zu 1920 x 1200 Pixel. Dank LED-Hintergrundbeleuchtung bietet es sofortige Bildhelligkeit im Vollbild bei gleichzeitig großartiger Energieeffizienz. Aufgehängt an einem Aluminium-Fuß mit einem verstellbaren Gelenk, das ein müheloses Neigen des Displays ermöglicht, verfügt das neue Display über eine integrierte iSight Videokamera, ein eingebautes Mikrofon und ein Lautsprechersystem. Das macht es zum idealen Bildschirm für Videokonferenzen mit iChat*, zum Hören von Musik oder zum Genießen von Filmen. Das neue Display hat außerdem drei eingebaute USB 2.0 Schnittstellen mit eigener Stromversorgung, so dass die Nutzer ihren Drucker, ihren Camcorder, ihr iPhone 3G oder ihr iPod Dock einfach angeschlossen lassen können, wenn sie ihr MacBook mitnehmen. Der elegante, dünne Bildschirm verfügt darüber hinaus über ein integriertes MagSafe Ladegerät. Die Nutzer können somit praktischerweise das MagSafe Netzteil ihres Notebooks in der Reisetasche lassen.

Das neue LED Cinema Display ist das umweltfreundlichste Apple Display, das jemals gebaut wurde. Die LED-Technologie ist komplett ohne Quecksilber, es wurde arsenfreies Glas verwendet und alle im Cinema Display eingesetzten Materialien sind in hohem Maße recyclebar. Das LED Cinema Display erfüllt die hohen Energy Star 4.0 Maßgaben und erhält den EPEAT Gold Status**. Das neue Display enthält keine bromhaltigen Flammschutzmittel, alle internen Kabel und Komponenten sind PVC-frei und die Schaumstoffverpackung wurde um 44 Prozent reduziert.

Als Bestandteil des DisplayPort Industriestandards der nächsten Generation liefert der neue Mini DisplayPort ein reines digitales Signal, das einen Breitformat-Bildschirm von bis zu 30-Zoll betreiben kann. Der ultrakompakte Mini DisplayPort passt, mit gerade einmal einem Zehntel der Größe einer regulären DVI Schnittstelle, perfekt zu dem schnittigen Design der neuen MacBook Familie. Für die Nutzung des Mini DisplayPorts der neuen MacBooks mit einem VGA-, DVI/HDMI-, oder Dual-Link DVI-Bildschirm einer älteren Generation sind Adapter erhältlich.

Preise & Verfügbarkeit
Das neue LED Cinema Display ist im November für einen Preis von 849 Euro inkl. MwSt. über den Apple Store (www.applestore.de), die Apple Retail Stores und den Apple Fachhandel verfügbar. Das LED Cinema Display setzt ein MacBook, ein MacBook Air oder ein MacBook Pro mit dem neuen Mini DisplayPort voraus.

* iChat Videokonferenzen setzen eine Breitbandverbindung voraus, für die Kosten anfallen können.

** EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Produkte, die alle 23 Pflichtkriterien und mindestens 75% der optionalen Kriterien erfüllen, erhalten die Gold-Klassifizierung. Das EPEAT-Programm wurde von der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) konzipiert und basiert auf dem IEEE 1680-Standard für Umweltverträglichkeit von Personal Computern. Weitere Informationen unter www.epeat.net.

Advertisements
Advertisements